Dörnberg bleibt trotz  Unentschieden Dritter

FSV gelingt Ausgleich in Nachspielzeit

Torschütze: Tobias Gunkel (rechts, hier ein Archivbild) brachte Dörnberg in Vollmarshausen in Führung. Foto: Michl

Vollmarshausen – Durch einen von Dominik Richter in der ersten Minute der Nachspielzeit verwandelten Foulelfmeter hat der Fußball-Gruppenligist FSV Dörnberg im letzten Moment eine Niederlage bei der FSK Vollmarshausen abgewendet.

Am Ende stand für den Dritten beim Viertletzten ein 2:2 (1:2)-Unentschieden, mit dem die Dörnberger auch nicht wirklich zufrieden waren.

„Wir haben die erste Halbzeit etwas verschlafen“, kritisierte FSV-Trainer Matthias Weise den unnötigen Pausenrückstand. Dabei hatte es auf dem tiefen Boden gut begonnen, als nach einer Ecke von Dennis Dauber der aufgerückte Innenverteidiger Tobias Gunkel den Fuß zur Führung richtig hinhielt (16.). Postwendend im Gegenzug fiel aber schon der Ausgleich, als sich Miguel Schneppe gegen die noch unaufmerksamen Gäste durchspielte und zum 1:1 traf (17.).

Als ein FSK-Spieler im Strafraum festgehalten wurde, zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Daniel Macioschek verwandelte zur 2:1-Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit drängten die Gäste auf den Ausgleich. Gegen die massiert stehenden Gastgeber, die auf Konter lauerten, konnte sich der FSV einige Möglichkeiten herausspielen. Es gelang aber nicht, entscheidend zum Abschluss zu kommen. „Ich kann meinen Spielern keinen Vorwurf machen. Sie haben gegen einen schwer zu spielenden Gegner alles gegeben, aber es hat das letzte Durchsetzungsvermögen gefehlt“, kommentierte Weise das lange vergebliche Anrennen seiner Elf.

Auch nach der Ampelkarte gegen Vollmarshausen in der 61. Minute fanden die Gäste nicht die Lücke. Erst als Gunkel in der Nachspielzeit im Strafraum umgerissen wurde und es Strafstoß gab, behielt Dominik Richter die Nerven. Es gab sogar noch die Chance zum Sieg, als Fabrice Hansch rechts durch war, aber seine Hereingabe geklärt wurde (90.+3.). Dörnberg bleibt aber auf dem dritten Platz.   zmw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.