Fürstenwald holt Punkte in Schöneberg

Durchgesetzt: Der Schöneberger Viktor Wasilez kann sich hier gegen seinen Fürstenwalder Erik Behr durchsetzen. Foto: Löschner

Schöneberg. In einem mäßigen Spiel der Tabellennachbarn gewann Fürstenwald in Schöneberg mit 4:1 (3:0) und tauschte mit dem vorherigen Tabellenzwölften den Platz. Ein Doppelschlag brachte die Vorentscheidung, als Schmale und Rehrmann (10./11.) die Gäste mit 2:0 in Führung schossen. Hoffnung keimte auf, als Schöneberg einen Elfmeter zugesprochen bekam, doch Roman Bellmann vergab (25.). Tobias Hassenmeyer sorgte dann in der 30. Minute für den 3:0-Pausenstand. Kurz nach der Pause erhöhte Chris Schäfer auf 4:0 (47.), ehe Bellmann drei Minuten später der Ehrentreffer gelang. Goldammer sah nach 77 Minuten nach einer Grätsche rot. (mrß)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.