Nach zwei Niederlagen in der Vorserie gelingt TSV gegen Balhorn II zum Auftakt ein knapper Sieg

Fürstenwald legt mit einem 4:3 los

Fürstenwald. Nach zwei Niederlagen in der vergangenen Saison gegen den SV Balhorn II ist dem TSV Fürstenwald diesmal mit einem 4:3 (2:1) ein Sieg zum Auftakt in die Saison gelungen. Zwar lag der TSV immer vorne, doch die Gäste steckten trotz Unterzahl nie auf . Das 1:0 (10.) von Lukas Knüttel glich Rico Reitze in der 21. Minute aus. Nach einem Handspiel im Strafraum sah Gästeakteur Rafael Müller die rote Karte. Den folgenden Strafstoß verwandelte Lukas Knüttel (30.) zum 2:1-Pausenstand. Jakob Knüttel erhöhte auf 3:1 (52.), doch die Messe war trotz personellem Übergewicht für die Hanke-Elf noch nicht gelesen. Rico Reitze verkürzte zum 2:3 (57.). Zehn Minuten später das 4:2 durch Fürstenwalds Neuzugang Dennis Vogel nach Vorarbeit von Chris Schäfer. Wären die Pfostentreffer von Schmale und Berger drin gewesen für das Hanke-Team, hätte es nicht mehr bangen müssen. Mit dem 4:3 durch Sascha Menke kämpften sich die Distelberger noch mal heran. Danach begann das große Zittern. (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.