Fußball-Kreisliga B: Kein Sieger im Spiel Schachten/B. gegen Ostheim/Z./L.

Gipfeltreffen zwischen Schachten und Ostheim endet 1:1

+
Rettete Schachten/Burguffeln einen Punkt: Torschütze Berat Miftari wird von den Liebenauern Leon Herborth (links) und Andy Rehrmann gestört. Schiedsrichter Florian Grohmann verfolgt die Szene.

Hofgeismar/Wolfhagen. Das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B zwischen der SG Schachten/Burguffeln und der SG Ostheim/Zwergen/Liebenau sah keinen Sieger. Beim Schlusspfiff stand ein 1:1 zu Buche.

Damit bleiben die Liebenauer mit einem Vorsprung von einem Punkt Tabellenführer, haben aber gegenüber dem ärgsten Titelwidersacher schon eine Partie mehr ausgetragen. In der zweiten Partie, alle anderen Begegnungen fielen aus, musste sich der SV Ehlen der TSV Immenhausen III mit 1:2 geschlagen geben.

Schachten/Burguffeln - Ostheim/Zwergen/Liebenau 1:1 (0:0)

Die Platzherren sahen sich nach zwölf Minuten im Rückstand. Schlussmann Christian Sachse konnte einen durch die widrigen Platzverhältnisse hoppelnden Ball nicht unter Kontrolle bringen, Daniel Erdem staubte zum 0:1 ab. Es dauerte eine ganze Weile, ehe sich der Tabellenführer davon erholt hatte und zu Torchancen kam.

Torjäger Berat Miftari bewies in der 56. Minute wieder seinen Riecher und erzielte das 1:1. Es folgte ein offener Schlagabtausch, bei dem Sachse im Tor der Gastgeber seinen Fehler mehrfach ausbügelte. Sein Gegenüber Marcel Thiele stand gleichfalls vielfach im Mittelpunkt.

Ehlen – Immenhausen III 1:2 (0:0)

In der ersten Spielhälfte ein offener Schlagabtausch, keine Mannschaft konnte sich nennenswerte Vorteile erarbeiten. Die beste Chance vor der Pause für Ehlen vergab Fabio Rudolph (24.). In der 59. Minute machte er es besser. Die Freude über die Führung war groß. Die überlegenen Habichtswalder versäumten es dann nachzulegen, was nicht nur Stefan Thöne (77.) mit dem 1:1-Ausgleich bestrafte. Rüdiger Müller (84.) gelang sechs Minuten vor dem Ende gar der Siegtreffer. (zih/zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.