Turnen: Riesenstimmung für Mädchen und Jungen

Großes Lob für Turnjugend bei Gaueinzelwettkämpfen

+
Julika Friedrich (TuSpo Grebenstein), Siegerin im WK 0.

Immenhausen. Ohrenbetäubende Anfeuerungsrufe der Zuschauer in der Halle und der Konkurrenten begleiteten die jungen Turnerinnen und Turner bei ihren 50 Meter-Sprints in der Sporthalle von Immenhausen.

Diese vor vier Jahren zusätzlich zu einem Geräte-Vierkampf ins Programm aufgenommene Disziplin erfreut sich bei den Sechs- bis 12-Jährigen großer Beliebtheit.

Rund 180 junge Athleten der Jahrgangsklassen 2011 bis 2001 maßen bei den Einzelwettkämpfen für Mädchen und Jungen des Turngaues Nordhessen ihre Kräfte. Die von der TSV Immenhausen prächtig ausgerichteten Wettkämpfe erfreuten durch ihre Harmonie während des gesamten Wettkampftages. In sechs Altersklassen überzeugten die jungen Athletinnen und Athleten mit meist akurat vorgetragenen Übungen und packenden Sprints, die von den Kampfgerichten mit guten Noten bewertet wurden, von den Angehörigen meist durch starken Beifall honoriert.

Bei den Jüngsten (Wettkampf 0, Jahrgang 2011 und jünger) siegte Julika Friedrich (TuSpo Grebenstein) mit einem klaren Vorsprung vor Bianca Krug (TV Hoof) und Mia Klemm (FSV Dörnhagen). Auch Joana Brauner (OSC Vellmar) hatte im WK 1 (2009 u. jünger) klar die Nase vorn, vor Jonna Fehling (TSV Immenhausen) und Antonia Haldorn (FT Niederzwehren).

Bei den Jungen siegte in diesem Wettkampf Leonard Bock (FSK Lohfelden) vor Logan Fuckner (TV Hoof) und Tom Heide (FSK).

Riesig das Feld im WK 3 (2005 und jünger). Hier gab es bei den Mädchen einen bis zum Schluss spannenden Dreikampf zwischen Magdalena Noll (TuSpo Grebenstein), Finia Alsfeld (TSG Sandershausen) und Emilia Bick (FT Niederzwehren), den Magdalena knapp gewann.

Turkan Iskender (TSG 1887 Niederzwehren) war der souveräne Sieger im Wettkampf 3 der Jungen, vor Emil Schmidt und Mika Holzhauer (beide TSG Elgershausen).

Bei der Siegerehrung lobte Franziska Bürger, die Vorsitzende der Turnjugend im Turngau Nordhessen, den Trainingsfleiß aller Kinder und die erkennbaren sehr guten Ansätze für künftige Wettkämpfe. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.