Gruppenliga

In der Schlussminute verwandelt Schuldes einen Elfmeter: SG Reinhardshagen spielt 3:3 gegen VfL Kassel

Auf dem Foto sind mehrere Fußballer zu sehen.
+
Das Anschlusstor zum 2:3 ist unterwegs: Andre Paar trifft per Kopfball für Reinhardshagen. Sören Schuldes, Jan Paar und Samih Bisevac (v.l.) verfolgen die Szene.

Die SG Reinhardshagen hat wieder einmal tolle Moral gezeigt. Gegen den VfL Kassel holte sie ein 3:3 – quasi mit dem Schlusspfiff.

Veckerhagen – Sie haben es wieder getan: Fußball-Gruppenligist Reinhardshagen belohnte sich mit einem 3:3-Unentschieden im Heimspiel gegen den VfL Kassel für eine tolle Moral. Das Team von Trainer Patrick Fraahs kam in der letzten Spielminute zum Ausgleich. Sören Schuldes verwandelte einen Elfmeter.

Doch nach dem Spielverlauf waren es wohl eher zwei verschenkte Punkte, denn jedem Gegentor ging ein grober Abwehrschnitzer der SG voraus und allein Gianluca Marino traf drei Mal das Metall des Gästetores. In der dritten Minute lief die Fraahs-Elf schon dem 0:1 hinterher, Marvin Moldenhauer konnte ungehindert einschießen. Eine Doppelchance hatte der Gastgeber in der 12. und 13. Minute, erst Kopfball von Samih Bisevac, den VfL-Schlussmann Christoph Bindbeutel zum Eckball klärte, den dann Jan Paar knapp neben das Gehäuse köpfte.

SG Reinhardshagen: Aufholjagd kurz vor Schluss

Nach 33 Minuten fiel der Ausgleich, Flanke von Marino, die Jan Paar geschickt zu Bruder Andre durchlaufen ließ und der netzte ein. Drei Minuten später dann das 1:2 von Moldenhauer, nach Abspielfehler der SG. Im ersten Durchgang stand Bindbeutel noch zwei Mal im Mittelpunkt, vereitelte Torschüsse von Sören Schuldes und Marino.

Fast fiel das 2:2 nach 50 Minuten, doch Marino traf nur den Pfosten. Noch mehr Pech für SG-Keeper Marius Becker in der 54. Minute, er haute über das Spielgerät, Moldenhauer staubte zum 1:3 ab.

Nach 65 Minuten fiel dann das 2:3 per Kopfball von Andre Paar und es war noch genügend Zeit zur Aufholjagd, aber es saß lediglich ein Foulelfmeter von Schuldes zum 3:3 in der Schlussminute. (Ralf Heere)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.