TSG Hofgeismar gewann mit Maik Kolle EAM-Wettbewerb „Wer ist euer 12. Mann?“

Die helfende Hand im Verein

Torfabrik-Fußball als Präsent: Ulrich Manß (blaues Hemd), Leiter des EAM RegioTeams Hofgeismar, beglückwünschte die TSG mit Maik Kolle zum Wettbewerbs-Gewinn. Fußballer der TSG freuten sich mit. Foto: nh

Hofgeismar. Die Fußballsparte der TSG Hofgeismar ist für ihre Leistung bei der Integration von Spielern mit Migrationshintergrund bekannt und mit Preisen bereits gewürdigt worden. Jetzt wurde dem Verein eine weitere Auszeichnung zuteil. Er gewann den von EAM und Hessischem Fußballverband (HFV) ausgeschriebenen Wettbewerb „Wer ist euer 12. Mann“.

Bei der TSG ist Maik Kolle der sprichwörtliche 12. Mann, der die Mannschaft immer und überall unterstützt. Das langjährige Vereinsmitglied ist in Personalunion Abteilungsleiter der Fußball-Abteilung. In dieser Funktion bringe er sich ebenso in die Jugendarbeit des Vereins ein, kümmere sich um den Fußballplatz, grille die Würstchen und wasche die Trikots, wenn eine helfende Hand benötigt wird, heißt es aus dem Verein.

Ulrich Manß, Leiter des EAM RegioTeams Hofgeismar übergab jetzt als Lohn den Torfabrik-Fußball an Kolle im Beisein vieler Abteilungsmitglieder. Manß betonte: „Als kommunales Unternehmen gehört es zu unserem Selbstverständnis, sich für die Menschen in der Region zu engagieren. In Vereinen wie der TSG Hofgeismar wird wertvolle Vereins- und Nachwuchsarbeit geleistet, das unterstützen wir sehr gern.“

Gute Seele des Vereins

Die Förderung der heimischen Fußballvereine und insbesondere des Nachwuchses spielten bei der EAM und dem Hessischen Fußball-Verband (HFV) eine bedeutende Rolle, teilen der Energieversorger und der Verband mit. Vor diesem Hintergrund seien beide eine Kooperation eingegangen und hätten für die regionalen Fußballvereine den Wettbewerb „Wer ist euer 12. Mann?“ ausgerufen. Unter diesem Motto konnten die Fußballvereine aus dem EAM-Geschäftsgebiet „die gute Seele des Vereins“ vorstellen und Preise gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.