Hinspiel macht Mut

Wesertal - Zierenberg, Samstag, (19.30 Uhr), Grundschule Oedelsheim.

Wohin geht die Reise für die HSG Wesertal? Darüber kann vielleicht schon das Rückrundenauftaktspiel gegen den HSC Zierenberg Aufschluss geben. Das überraschende 29:29-Auswärtsremis im Hinspiel brachte zunächst viel Selbstvertrauen und danach fünf Siege in Folge. Diesen vielversprechenden Auftakt konnte die HSG nicht halten. Es folgten sechs Niederlagen, ehe es zum Jahresabschluss einen 33:20-Derbysieg über eine stark ersatzgeschwächte Reinhardswälder Mannschaft gab. Auch wenn dieser Sieg nicht überbewertet werden sollte, müsste er für die Rückrunde Mut machen. Zwar gehen die auf Rang vier liegenden Zierenberger als leichte Favoriten in die Partie, doch ist die HSG vor eigenem Publikum mit Sicherheit nicht chancenlos. Die Chancen dürften steigen, sollte es der HSG-Defensive gelingen die Kreise von HSC-Topspieler Dino Duketis einzuschränken. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.