Sieg für Rot/Weiß

Hofgeismar unterliegt in Wolfhagen 1:4

Sitzfußball: Der Hofgeismarer Daniel Tschernich klärt gegen den Wolfhager Ruben Denn. Foto: Hofmeister

Wolfhagen. Durch ein 4:1 (1:0) gegen die TSG Hofgeismar hat der FSV Wolfhagen II den ersten Sieg in diesem Jahr gefeiert und sich etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Im ersten Durchgang passierte außer dem 1:0 (5.) von Kevin Simpson nicht viel. Der Tabellenletzte mühte sich redlich und kam durch Jens Brand nach 47 Minuten auch zum verdienten Ausgleich.

Doch danach steigerten sich die Platzherren und beherrschten fortan die Hofgeismarer. Ruben Denn (52.), Dennis Weide (63.) und Thorsten Mörtl (78.) ließen Patrick Schmücker, Betreuer der FSV-Reserve, am Ende aufatmen. Nun können sich die Rot/Weißen aus eigener Kraft retten. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.