Holzhausen stürmt mit 3:2 an die Spitze

Riede. Der TSV Holzhausen durfte sich am Wochenende gleich zweimal freuen in der Fußball-Kreisliga A. Samstags trennten sich die beiden Kontrahenten um die Tabellenführung, Deisel und Schöneberg, mit dem Wunschergebnis, einem Unentschieden, und am Sonntag gewann die Chrupek-Elf beim SV Riede mit 3:2 (1:0).

Aber der Drittletzte machte es dem neuen Spitzenreiter alles andere als einfach. Denn nach dem 0:1 (23.) von David Garcia machten die Gelb/Schwarzen Betrieb. Im ersten Durchgang verzeichneten sie einen Pfostentreffer einen vergebenen Alleingang. Verdient kam der SV nach 69 Minuten zum Ausgleich. Florian Mey köpfte einen Eckball von Davorin Kranz ein. Nun wurden die Gäste wieder leicht feldüberlegen und sie nutzten jede Chance. Pascal Wetterau mit dem 1:2 nach 75 Minuten und nach feiner Einzelleistung erhöhte Christoph Munk auf 3:1, da waren nur noch drei Minuten zu spielen. Dennoch tat Riede etwas für das angeknackste Selbstbewusstsein, in dem es auf 2:3 in der Schlussminute verkürzte. Colombos Amhation war gefoult worden und trat selber erfolgreich zum Strafstoß an. (zyh)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.