1:2 gegen Carlsdorf

Holzhausen verliert erneut

Hofgeismar/Wolfhagen. Die Fußballer des TSV Holzhausen gingen erneut leer aus. Nach der 0:1-Niederlage gegen Schachten/Burguffeln hatten sie im Heimspiel der Kreisliga A gegen Carlsdorf das Nachsehen. Nachbar Espenau hingegen setzte sich gegen Diemeltal 08 mit 4:2 durch.

TSV Holzhausen - TSV Carlsdorf 1:2 (0:1). Den Holzhäusern, die vom Verletzungspech geplagt sind, geht derzeit etwas die Luft aus. Diese Niederlage war aber durchaus vermeidbar, denn sie wurde durch zwei grobe Nachlässigkeiten eingeleitet. Zu unkonzentriert und wahrscheinlich schon mit den Gedanken in der Kabine war die Chrupek-Elf in der ersten Minute der Nachspielzeit von Durchgang Eins, berichtete Abteilungsleiter Sören Jandrey. Einen fatalen Fehlpass der Abwehr nahm Marc Hofmeyer dankend an um zum 0:1 abzuziehen. Mit dem 1:1 (48.) von Christian Arnold, nach einem Freistoß von Jörn Becker, schien alles wieder in Ordnung zu sein. Doch postwendend schlug Carlsdorf durch Fabrice Neth (49.) mit einem platziertem Flachschuss erneut eiskalt zu und das reichte bis zum Schluss.

SV Espenau - SG Diemeltal 08 4:2 (1:1). Nach einer guten Anfangsphase mit dem 1:0 (7.) von Alexander Klindworth gab es viel Leerlauf im Spiel des SV. Nicht vermeidbar war der platzierte Fernschuss von Jan Heger zum 1:1 in der 10. Minute. Schlecht sah die Abwehr der Brachmann-Schützlinge jedoch beim 1:2 (51.) von Heger aus. Es drohte dem SV die dritte Niederlage in Folge. Doch nun zogen sich die Espenauer selber aus der Krise mit zielstrebigen Angriffsaktionen. Über die linke Seite wurde das 2:2 (66.) von Klindworth vorbereitet. Beim 3:2 (84.) nahm Tobias Brill nach einem Abpraller Maß und Klindworth machte mit seinem dritten Treffer zwei Minuten vor dem Ende alles klar. Schlimmeres verhinderte Diemeltals Ersatzkeeper Christian Twele. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.