Hombressen/Udenhausen spielt 2:2 in Melsungen

+
Dicke Chance: Oliver Sp eer kam in der 25. Minute ungehindert zum Schuss. Doch er drosch den Ball neben das Melsunger Tor. 

Erster Punktgewinn im zweiten Auswärtsspiel der Fußball-Verbandsliga für die SG Hombressen/Udenhausen. Das Duell der Gruppenligameister endete bei der Melsunger FV 08 mit 2:2 (1:1).

Erneut von einer großen Fanschar aus Hombressen und Udenhausen unterstützt gaben die Vereinigten zunächst klar den Ton an in der Bartenwetzerstadt. Nico Siebert scheiterte nach sieben Minuten erstmals am guten FV-Schlussmann Luca Graf, der sein Debüt im Melsunger Dress feierte. Nach 14 Minuten hatte Siebert noch eine gute Möglichkeit. Dann verpasste Nils Hofmeyer nach einem Eckball das Tor nur knapp. Die Siemers-Elf hatte sich warm geschossen und in der 25. Minute mussten sie führen, aber Oliver Speer schoss einen Abpraller am leeren Tor vorbei. Der neue Melsunger Trainer Peter Wefringhaus stellte um und nach einer halben Stunde fand nun auch die Heimelf statt, die die erste Chance gleich eiskalt nutzte. Eine Hereingabe von Artur Radig drückte Leon Koch zur Führung über die Torlinie. Nun hatte die SG Glück nicht höher in Rückstand zu geraten, weil ein Heber von Gianotti nur knapp sein Ziel verfehlte. Trotzdem hochverdient der 1:1-Pausenstand für die SG, wenn auch mit Hilfe der Gastgeber. Eine Hereingabe von Christoph Geule wurde nämlich von Radig (43.) ins eigene Netz befördert. Seeger parierte dann noch einen Kopfball der Melsunger in der Nachspielzeit.

Optimaler Start in den zweiten Durchgang für den Neuling. Nils Hofmeyer erzielte mit einem Nachschuss das 1:2 (48.). Die Partie wurde ruppiger, bot aber auch weiterhin Torchancen auf beiden Seiten. SG-Stürmer Dominik Lohne scheiterte an Graf und SG-Schlussmann Seeger parierte einen scharfen Fernschuss. Eine Unkonzentriertheit in der Abwehr der Vereinigten bescherte den Gastgebern das 2:2 (66.) durch Maximilian Kördel.  zyh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.