Regionalpokal: A-Junioren überraschen im Halbfinale und besiegen Hessen Kassel 2:0

Hombressen/Udenhausen wirft KSV raus

Doppeltorschütze: Lucas Hecker. Archivfoto:  Hofmeister

Udenhausen. Die A-Junioren der JSG Hombressen/Udenhausen besiegten im Regionalpokal-Halbfinale den KSV Hessen Kassel 2:0 (0:0).

Vor einer Top-Kulisse von über 150 Zuschauern gelang dem Gruppenliga-Aufsteiger die kaum für möglich gehaltene Sensation gegen das Aushängeschild der Region.

Der Hessenligist nahm von Beginn an das Heft in die Hand, erspielte sich eine optische Überlegenheit, ohne sich aber die ganz großen Torchancen herauszuarbeiten. Die Gastgeber wussten durch eine stark organisierte Defensive und geschlossene Mannschaftsleitung zu gefallen, im Laufe des ersten Durchgangs kam man auch zu kleineren Torgelegenheiten, welche aber ebenso ohne Erfolg blieben, sodass es torlos in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel kam die JSG dann aber besser aus der Kabine, was den KSV zu überraschen schien. Die ersten klaren Torchancen wurden noch nicht genutzt, doch dann war es wieder einmal Goalgetter Lucas Hecker, welcher den Bann brach und das erste Tor des Spiels erzielte. Doch damit noch nicht genug, in der 65. Minute schickte Jonas Krohne mit einem tödlichen Pass den Torjäger auf die Reise, dieser setzte sich im Laufduell gleich gegen zwei Verteidiger durch und ließ dem Gästekeeper mit einem strammen Schuss ins linke Toreck keine Abwehrchance.

Wer nun wütende Gegenangriffe und eine Schlussoffensive des Favoriten erwartete, wurde enttäuscht, die Gäste erholten sich von diesem Doppelschlag nicht mehr und so war Hombressen/Udenhausen dem dritten Tor bedeutend näher als der KSV Hessen dem ersten.

Es blieb aber bis zum vielumjubelten Abpfiff beim Stand von 2:0, Trainer Fehling attestierte seiner Mannschaft ein überragendes Spiel und freut sich mit seinem Team auf das Finale am 28. April. Dort trifft man auf den KSV Baunatal, der sich im anderen Halbfinale gegen Mengeringhausen mit 7:0 durchsetzte und versucht dem nächsten Topfavoriten und Hessenligisten ein Bein zu stellen. (en)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.