Bezirksklasse: Westuffeln auf Relegationsplatz

Hümme und Espeanu II mit wichtigen Siegen

Hofgeismar. Da der TSV Hümme einen unerwarteten, und die Espenauer Reserve einen erwarteten Erfolg landeten, belegt derzeit wieder der spielfreie TV Westuffeln den Abstiegs-Relegationsrang der Tischtennis-Bezirksklasse.

TSV Hümme - Ihringshausen III 9:7 Im Mittelteil des Spiels drohte die Partie zugunsten der Gäste zu kippen, als die Hümmer Steffen Wagner, Dominik Mader, Thorsten Peer klare, sowie Tobias Meier eine knappe Niederlage hinnehmen mussten. Ihringshausen führte damit mit 7:5, doch der TSV kam zurück: der überragende Heiko Groß besiegte Hellemann sicher, Michael Fischer und der jetzt wie verwandelt aufspielende Joker Wagner brachten Hümme in Führung, ehe das Top-Duo Mader/Peer über Allner/Niebergall in einem weiteren Fünfsatz-Thriller den zuvor nicht erwarteten Erfolg unter Dach und Fach brachten.

Punkte: Mader/Peer (2), Groß (2), Fischer (2), Meier, Fischer und Wagner.

TTC Weser-Diemel - Niederelsungen 9:0 Eine leichtes Unterfangen für die Vereinigten, zumal die Gäste auf zwei Stammspieler verzichten mussten.

Punkte: Schäfer/Wederhake, Haber/Kosch, Lerch/Conze, alle ein Einzel.

SV Espenau II - VfL Veckerhagen 9:1 Da die Doppel der Gäste sich einmal mehr nur bedingt als klassentauglich erwiesen, bekamen Reuber, Henn & Co. gleich u Beginn keinen Zugriff aufs Spiel. Gute Leistungen, die in den Einzeln in Ansetzen zu sehen waren, blieben danach nicht belohnt.

Punkte: Espenau II: Müller/Ziegler, Sidon/Haase, Weide/Kozlik, der starke Marco Müller (2), Sidon, Kozlik, Weide und Haase, V eckerhagen: Reuber.

TTC Weser-Diemel - SV Espenau II 4:1 (Pokal-Klassenfinale) Damit steht der TTC in der Endrunde der besten acht Pokaltrios Nordhessens. Die Gäste wehrten sich sehr tapfer und hätten zumindest durch Christian Haase über Hans-Günter Lerch zu einem weiteren Zähler kommen können.

Punkte: Weser-Diemel: Schäfer (2), Wederhake und Lerch, Espenau II: Müller/Ziegler. (zvz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.