Jede Menge Lampenfieber

EAM/HNA-Cup: Wolfhager F-Junioren wollen ihren Heimvorteil nutzen

+
Die Gastgeber: Die F-Junioren des FSV Wolfhagen fiebern mit ihren Trainern Philipp Kaiser, Matthias Gorzel und Dominik Wagemann dem heute beginnenden EAM/HNA-Cup im eigenen Stadion entgegen.

Wolfhagen. Trotz Osterferien waren zum ersten Freilufttraining der Fußball-F-Junioren des FSV Wolfhagen nach der Winterpause, die mit Hallen-Übungsstunden überbrückt wurde, 14 Spieler ins Liemeckestadion gekommen.

Um sich unter Anleitung ihres Trainers Philipp Kaiser, der von Matthias Gorzel und Dominik Wagemann unterstützt wird, auf ein großes Ereignis vorzubereiten: den EAM/HNA-Cup-Kreisentscheid Hofgeismar/Wolfhagen, der mit zwölf teilnehmenden Mannschaften am heutigen Samstag im Wolfhager Liemeckestadion über die Bühne geht.

Trotz einer gehörigen Portion Lampenfieber strotzten die kleinen Nachwuchskicker aber voller Selbstbewusstsein. Torjäger Elyio Gulau erhielt von seinen Teamkameraden lautstarken Beifall für seine Prognose; „dass wir natürlich unseren Heimvorteil nutzen und Turniersieger werden. Ich heize den gegnerischen Torleuten ein und Luca Hagel als Kapitän und Abwehrchef wird mit unserem Schlussmann Sebastian Köhler hinten nichts anbrennen lassen.“

Philipp Kaiser, Stammspieler der FSV-Gruppenliga-Ersten, der momentan die C-Trainerausbildung absolviert und zu Beginn der Saison die F-Junioren übernahm, dämpft natürlich die Euphorie seiner Schützlinge. „Für uns war es schon ein Erfolg, sich über die Qualifikationsrunde für das Turnier zu qualifizieren.

Trotz unseres Heimvorteils sehe ich uns aber als Außenseiter. Was aber nicht heißen soll, dass wir durchaus für Überraschungen gut sind.“ Denn in der bisherigen Feld - und auch Hallenrunde präsentierte sich seine Mannschaft „durchwachsen.“

Kaiser: „Meine Jungens sollen das Turnier genießen und vordergründig Spaß am Fußballspielen haben. Dabei sollen sie ihre Stärken in die Waagschale werfen. Sich nämlich als geschlossene Mannschaft mit einer guten und gesunden Mischung von talentierten Spielern präsentieren.“ (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.