Schauenburg siegt 3:1

Kampf um Relegation hält an

Die SG Schauenburg II bleibt auf Relegationskurs. Der Tabellenzweite gewann ebenso mit zwei Toren Vorsprung wie auch der Dritte, Calden/Meimbressen II.

SG Calden/Meimbressen II - TSV Carlsdorf 4:2 (1:1). Erst in der Schlussphase sicherte sich der Tabellendritte den Heimsieg. Bis dahin hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel gesehen, in dem die Gastgeber durch einen von Christian Krug verwandelten Foulelfmeter (5.) schon früh in Führung gingen. Doch der Gast aus Carlsdorf ließ sich nicht beeindrucken. Fabrice Neth (13.) traf zum Ausgleich. Ein ähnliches Bild bot sich in der zweiten Halbzeit. Die Gastgeber gingen kurz nach dem Wiederanpfiff in Führung. Markus Berndt (47.) war diesmal der Torschütze, doch die Carlsdörfer glichen durch Marc Hofmeyer (75.) wieder aus. Die Schlussphase war dann die Zeit von Routinier Holger Warzecha. In der 84. Minute schoss er seine Elf erneut in Führung, nach 88 Minuten sorgte er mit seinem zweiten Tor für den Sieg.

FSV Wolfhagen II - SG Schauenburg II 1:3 (0:1). Mit dem Auswärtssieg in Wolfhagen festigte die SG Schauenburg II den zweiten Tabellenplatz. Drei Spieltage vor Saisonende hat die Verbandsliga-Reserve sechs Punkte Vorsprung vor Calden/M.II und dürfte sich so die Aufstiegsrelegation nicht mehr streitig machen lassen. Zunächst freilich bot der Favorit in Wolfhagen kein überragendes Spiel. Beide Teams boten Sommerfußball und in der ersten Halbzeit gab es keine richtige Torchance. Dass die Gäste dennoch mit einer Pausenführung in die Kabine gingen, war der Tatsache zu verdanken, dass Thorsten Mörtl (29.) eine Ecke unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Nach dem Wechsel wurde Schauenburg stärker und erhöhte nach gut einer Stunde durch Tobias Lindemann verdient auf 2:0. Zehn Minuten vor Spielende fiel die Vorentscheidung, als Timo Reuter per Kopf zum 3:0 traf. Einen schöner Konter in der 86. Minute nutzte Mike Hankel zum Wolfhager Ehrentreffer. (mrß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.