Nordhessencup in Kassel Wehlheiden

Katharina Stenzel mit drittbester Zeit

Katharina Stenzel (LT Wolfhagen) lief die drittbeste 10-Kilometer-Zeit in Wehlheiden. Foto:  Berger

Wehlheiden. „Der Lauf war für die Gesamtwertung wichtig“, sagte Katharina Stenzel (LT Wolfhagen) nach dem 36. Volkslauf der TG Wehlheiden und schaffte mit dem Start über 10 Kilometer beim vorletzten Nordhessencup-Rennen das geforderte achte Ergebnis für die Serienwertung.

Mit 49:31 Minuten erzielte Stenzel auf den beiden Runden durch den Park Schönfeld mit Start und Ziel in der Buchenau-Kampfbahn die drittbeste Zeit des Tages und hatte in der W 20 nur die Gesamtsiegerin Cara Brede (Kassel; 44:59) vor sich.

Einen Doppelsieg erreichten Fabian Dummer (TSV Niederelsungen; 45:41) und Arab Shafiullah (TSV Breuna; 47:15) in der Jugend U 18. Bei den älteren Jugendlichen U 20 wurde Ergys Meti (TSV Breuna; 46:25) Zweiter und Guido Wagner (LSG Zierenberg; 46:48) wurde Dritter bei den Senioren M 35.

Über die 5 Kilometer-Kurzstrecke trumpften Marie Schwarz (TSV Niederelsungen; 22:30) und Victoria Wagner (TSV Breuna; 24:04) mit den Plätzen drei und sechs unter allen Läuferinnen auf. Die beiden Jugendlichen dominierten die U 18. Trotz des Sieges in der U 20 war René Persch (TSV Niederelsungen; 19:44) nicht vollauf zufrieden mit dem Lauf. In der U 14 und U 16 zeigten Anna-Lena Lenz (TSV Niederelsungen) und Dorothea Wagner (TSV Breuna) als Zweite ihr Können.

Im Stadionoval der Buchenau-Kampfbahn über 1000 Meter hatte Hannah Ruzicka (TSV Niederelsungen) in 3:47 Minuten nur Pauline Kleesiek (Hockeyclub Kassel; 3:3) vor sich. Bei den Jungen sorgte Collin Schmidt (TSV Breuna) in 3:59 Minuten für die siebtbeste Zeit im Feld der Jungen von der U 10 bis U 16. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.