Tischtennis Bezirksoberliga: Schwere Aufgaben für Naumburg und Burghasungen II

Kaum Chancen für TSV und TTC

WOLFHAGEN. Am Samstag kommt es für den TSV Naumburg zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellen-Dritten Anzefahr. Sie dürften dabei ebenso chancenlos agieren wie der TTC Burghasungen II gegen Ihringshausen II.

TTC Anzefahr - TSV E. Naumburg. Vermutlich wird es hier, wie im Hinspiel, welches 2:9 aus Naumburger Sicht endete, nicht viel zu holen geben. Frei aufspielen, die Fahrt durchs Marburger Land genießen und die favorisierten Anzefahrer ärgern ist die Devise des TSV.

TTC Burghasungen II - TSV Ihringshausen II. Der Gast gehört zweifelsohne zu den Spitzenmannschaften der Liga. Hier wäre schon ein 1:9 ein Erfolg für die TTC Reserve. (zbv)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.