Zierenberg startet mit einem 3:0-Heimsieg in die Saison

Keeper Dürrbaum pariert einen „Elfer“

Oben geblieben: Zierenbergs Fabio Ohms wird vom Kasseler Jesco Gallitschke in Bodenlage gestoppt. Kurz danach erzielt Ohms das 2:0, am Ende hieß es 3:0.
+
Oben geblieben: Zierenbergs Fabio Ohms wird vom Kasseler Jesco Gallitschke in Bodenlage gestoppt. Kurz danach erzielt Ohms das 2:0, am Ende hieß es 3:0.

Im ersten Spiel der Fußball-Gruppenliga feierte das Team von Trainer Daniel Schmidt vor 150 Zuschauern auf der heimischen Warmetalkampfbahn einen 3:0 (1:0)-Sieg gegen den VfL Kassel, gegen den sie noch in der vergangenen Saison mit 1:5 verloren.

Zierenberg – So kann es für den TSV Zierenberg weitergehen. Die Zierenberger erwischten einen Blitzstart. Gespielt waren 100 Sekunden, da servierte Fabio Ohms mit einem Bilderbuchpass das runde Spielgerät auf den mitgelaufenen Robin Möller. Der fackelte nicht lange, hämmerte knallhart den Ball aus gut 20 Metern flach auf den Kasten. VfL-Torwart Jannis Bämpfer war zwar noch mit den Händen dran, konnte die Platzherrenführung jedoch nicht verhindern.

In der Folgezeit schenkten sich beide Mannschaften nichts, lieferten sich einen packenden Schlagabtausch, wobei sich die Zierenberger aber optisch ein leichtes Plus erarbeiteten.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich daran nichts auf dem Rasen, nennenswerte Torchancen blieben hüben wie drüben aber Mangelware. Ausgenommen in der 65. Spielminute. Da hätte Fabio Ohms das 2:0 machen müssen, was jedoch Kopf und Kragen riskierend Keeper Bämpfer vereitelte. Fünf Minuten später musste er dann aber doch hinter sich greifen. Ohms (70.) wurde von den Beinen geholt, zum fälligen Strafstoß trat der TSV-Torjäger selber an und ließ seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Abwehrchance: 2:0.

Dann hätte es noch einmal eng werden können. Strafstoß für die Kasseler. Doch Sergen Hurmaci (85.) scheiterte an Schlussmann Patrick Dürrbaum. Den Deckel mit dem 3:0 machte dann Shaban Mustafa (90.) drauf.

(Reinhard Michl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.