Kein Tor in Holzhausen

Holzhausen. Mit 0:0 trennten sich gestern Abend in der Fußball-Kreisliga A der TSV Holzhausen vom TSV Hümme.

Nach dem Zehn-Tore-Spektakel gegen Schöneberg ging es diesmal sehr gemächlich zu am Bürgerhaus, berichtete Holzhausens Abteilungsleiter Sören Jandrey. Die Hümmer standen wieder sehr gut in der Defensive. Dennoch hatten die Reinhardswälder die zwei Top-Chancen der Begegnung. Pasquale Kohse traf nach 49 Minuten mit einem Direktschuss nur die Latte des Gästetores und Tim Henze scheiterte in der 58.Minute mit einem Alleingang am Hümmer Schlussmann Marvin Opitz.

Kreisliga B

Ostheim/Zwergen/Liebenau – Weidelsburg II 3:2 (1:1),

Immenhausen III – Reinhardshagen II 3:1 (2:1). (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.