Frauenfußball-Gruppenliga

5:1-Erfolg für Zierenberg II im Derby gegen Hombressen/Udenhausen

+
Hier stoppt Hombressens Kira Langlotz (rechts) Zierenbergs Sarah Rueda.

Zierenberg. Im Kreisduell in der Frauenfußball-Gruppenliga triumphierte der gastgebende TSV Zierenberg II  5:1 (3:1) gegen die SG Hombressen/Udenhausen.

Ein zufriedener Dirk Hedderich, Trainer der Hessenligareserve des TSV: „Ein hochverdienter Sieg meiner Mannschaft. Die spielerisch, läuferisch und kämpferisch überzeugte. Einziger Kritikpunkt war die mangelhafte Chancenverwertung, wir hätten heute unser Torkonto beträchtlich aufstocken können.“

Sein enttäuschter SG-Kollege Kai Böckenkamp wollte sich nach dem Schlusspfiff nicht äußern. Vielleicht saß bei ihm der Frust doch etwas tief. Denn seine Vereinigten blieben in diesem Prestigeduell vieles schuldig. Ausnahme vielleicht Alina Mickan, die immer wieder versuchte Druck zu machen, von ihren Nebenleuten aber im Stich gelassen wurde. Und natürlich Gästetorwartin Marleen Zadach, die mehrfach ihr Können unter Beweis stellte und damit ein Debakel verhinderte. Gegen die Treffer von Julia Koch (7,, 53., FE), Romina Romina (22.., 42.) und Sabrina Schwarz (39.) aber war sie machtlos.

Abgesehen vom Ehrentor durch Alina Mickan (29.,HE), nach einer SG-Ecke war der Ball einer Zierenbergerin ungklücklich an die Hand gesprungen, konnten für Hombressen/Udenhausen nur zwei nennenswerte Einschussmöglichkeiten notiert werden. Einmal hatte Isabel Sonntag (76.) mit einem Freistoßhammer Pech, traf nur die Querlatte. Dann verfehlte Alina Mickan (88.) aus kurzer Distanz das Ziel.

Einen Aufreger gab es Mitte der ersten Halbzeit. Nach einem regelwidrig gewonnenen Zweikampf hielt Schiedsrichter Carsten Richter (Immenhausen) romina Morina den roten Karton vor die Nase, bemerkte aber sofort seinen Irrtum und zückte dafür Gelb.

Am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, empfängt die Zierenberger Zweite in einem Nachholspiel den TuS Viktoria Großenenglis II. (zih)

Zierenberg II: Dürrbaum (75., Weber) - Gerhardt, Müller, S. Schwarz, Koch, Morina, Steinrücken, Rueda (52., Schmidt), Heyde, Schmand (73., Rinke), N. Schwarz.

Hombressen/Udenhausen: Zadach - Schwarz, Carrier, Hopf, Langlotz, Mickan, Amoneit, Berens, Hartmann, Brauhardt (69., Glänzer), Sonntag. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.