Kreisliga A: Fürstenwald besiegt Riede 4:1 - Werner gelingt Hattrick

+
Torchance für Riede: Patrick Albrecht vertändelt den Ball im Zweikampf mit dem Fürstenwalder Sascha Lehmann. David Rühl und Torwart Ralf Marsch verfolgen die Szene. 

Der TSV Fürstenwald hat das Kellerduell in der Fußball-Kreisliga A gegen den SV Riede mit 4:1 gewonnen und kletterte auf Platz neun.

Der TSV Deisel festigte die Spitze mit einem 5:0 gegen Inter Hofgeismar.

TSV Fürstenwald - SV Riede 4:1 (0:1). Arnold Weber brachte den Gast in Führung (14.). Kurz vor der Pause sah der Torschütze, bis dahin bester Rieder Spieler, die Rote Karte. In Überzahl wurde Fürstenwald stärker. David Rühl erzielte den Ausgleich (49.). Kevin Werner sorgte mit einem Hattrick (61., 70., 75.) für viel Freude im TSV-Lager.

SG Weser/Diemel - FC Oberelsungen II 1:0 (1:0). Das Tor des Tages erzielte Andre Gomes Chaves bereits in der dritten Minute. In einem insgesamt schwachen Spiel sah Maverik Hense (60.) die Ampelkarte wegen wiederholtem Foulspiels. In der Nachspielzeit bewahrte Torwart Kevin Geschonke seine Elf mit einer Ganzparade vor dem Ausgleich.

SV Espenau - TSV Immenhausen II 4:0 (1:0). Thomas Berschauer brachte die Gastgeber in Führung (33.). Mehr passierte in Halbzeit nicht. Nach der Pause wurde Espenau besser und stärker. Fabian Stenzel erhöhte (58.), Berschauer mit seinem zweiten Treffer (65.) baute den Vorsprung aus. In der 77. Minute machte Dominik Stöter den verdienten Sieg des Tabellenvierten perfekt.

SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II - TSV Schöneberg 1:0 (1:0). Schon nach 54 Sekunden brachte Tom-Philipp Böhme die SG in Führung. Danach rollte der Ball meist in Richtung Schöneberger Kasten. Doch trotz einiger guter Chancen gelang den Vereinigten kein weiterer Treffer. Nach der Pause wurde der Gast etwas stärker, die Breuner aber ließen nichts anbrennen und feierten die Punkte zehn, elf und zwölf.

SG Schauenburg II - SG Hombressen/Udenhausen II 2:0 (2:0). Schauenburg ist jetzt erster Verfolger von Tabellenführer Deisel. Patrick Hepner (18.) und Kevin Siebert (44.) waren die Torschützen in einem über weite Strecken fairen Spiel.

SG Diemeltal - FSV Wolfhagen II 0:2 (0:1). Die Gastgeber hatten leichte spielerische Vorteile und die besseren Chancen. Der SG aber gelang es nicht, den Ball im FSV-Kasten unterzubringen. Auf der anderen Seite zeigten sich Manuel Rost (38.) und Mike Hankel (78.) treffsicherer.

TSV Deisel - Inter Hofgeismar 5:0 (1:0). Der Gast hielt in den ersten 45 Minuten gut mit, konnte das 1:0 durch Robin Krull aber nicht verhindern (43.). Nach der Pause traf Krull doppelt (60., 78.). Christian Goihl (82.) und Kevin Vogt (84.) waren ebenfalls für den Spitzenreiter erfolgreich. Inter beendete die Partie in Unterzahl. Ercan Seremet sah Gelb-Rot (60.) (hjx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.