Riede und Carlsdorf gewannen, die SG-Zweite verlor Boden im Kampf um den Relegationsplatz

Kreisliga A: Calden/Meimbressen II verliert

Hofgeismar/Wolfhagen. Die drei Samstagspartien der Fußball-Kreisliga A standen im Zeichen des Kampfes um den Relegationsplatz.

Während Riede (4:1 gegen Hofgeismar) und Carlsdorf (2:0 in Hümme) ihre Pflichtaufgaben lösten, musste sich Calden/M. II der SG Schauenburg II mit 0:1 geschlagen geben. Damit waren alle drei Kandidaten punktgleich.

Calden/Meimbressen II – Schauenburg II 0:1 (0:1). Kaum Torchancen notierte Meimbressens Abteilungsleiter Sven Rudolph in einem Duell zweier gleichstarker Mannschaften. Die besten Chancen der Heimelf vergaben Dominik Ruda und Felix Neutze. Typisch für die Partie: Die Entscheidung fiel durch eine Standardsituation: Dennis Kellner traf per Strafstoß zum 0:1 in der 45.Minute.

Hümme – Carlsdorf 0:2 (0:1). Ein verdienter Sieg der Gäste, die jedoch keinen Glanz versprühten. Sascha Hellwig (38.) erzielte das Tor zum 0:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel vergab Hümmes Manuel Fissmann die große Chance zum Ausgleich. Kurz darauf die Entscheidung mit dem 0:2 (50.) von Fabrice Neth. Das verwaltete der Tabellendritte geschickt bis zum Schluss.

Riede – Hofgeismar 4:1 (2:1). Der SV war die klar bessere Mannschaft, die TSG konnte den ersten Saisonsieg nicht bestätigen. Mit einem Freistoßtor brachte Ibrahim Chahrour die Gelb/Schwarzen in Führung. Quasi aus heiterem Himmel mit einem Fernschuss aus 30 Metern Entfernung gelang den Gästen durch Azeddine Bellakh in der 19.Minute der Ausgleich. Ebenfalls per Freistoß traf Rene Döller zum 2:1 (36.). Nach dem 3:1 (47.) von Chahrour, auf Vorarbeit von Unnasch, wurde die Überlegenheit der Kurz-Elf immer größer. Doch Chahrour (53.) scheiterte am Pfosten und Moskaltschuk (55.) vergab eine Top-Chance. Vier Minuten später traf Alexander Moskaltschuk aber vom Elfmeterpunkt zum 4:1-Endstand. (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.