Kreisoberliga

Schlusslicht holt einen Punkt: Holzhausen spielt 1:1 in Wettesingen

Auf dem Foto sind zwei Fußballer zu sehen.
+
Teilten sich nach 90 Minuten die Punkte: Der Breunaer Dennis Flörke (rechts) und Wettesingen/Breuna/Oberlistingens Spieler Fabian Beutekamp.

Einen Achtungserfolg gelang dem Schlusslicht TSV Holzhausen mit einem 1:1 (1:0) beim bisherigen Zweitplatzierten SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen.

Wettesingen – Es bleibt bei sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Schauenburg für die Breunaer Spielgemeinschaft. Nicht nur deswegen war SG-Trainer Marco Wolff etwas konsterniert, denn es ist Sand im Getriebe bei seinen Schützlingen, die jetzt nur einen von sechs möglichen Zählern in den letzten zwei Partien holten. Das will Wolff auch nicht auf einige verletzte Stammspieler zurückführen, mit diesem Manko müssen beispielsweise die Holzhäuser seit Saisonbeginn kämpfen.

Als nach 43 Minuten der Bann mit dem 1:0 durch Dennis Flörke, Vorarbeit von Rinat Kabykenov, gebrochen war, hofften die Gastgeber, dass Spiel in ihre Bahnen lenken zu können.

Kreisoberliga: Schlusslicht TSV Holzhausen gleicht durch Linus Schäfer aus

Aber sie blieben im Abschluss zu harmlos. Der TSV verteidigte auch geschickt und kurz nach Wiederbeginn überraschten sie den Favoriten mit einem lupenreinen Konter über Christian Horn, der Linus Schäfer auf die Reise schickte und der schloss seinen Alleingang mit dem 1:1 ab.

Die Holzhäuser ließen sich trotzdem nicht hinten raus locken, immer mindestens zwei Gegentore in fast allen Saisonspielen machten sie vorsichtig. Dennoch sprach Wolff von einem verdienten Punktgewinn der Gäste, weil seine Spieler zu einfallslos gewesen seien, um für richtige Gefahr vor dem TSV-Kasten zu sorgen. SG-Top-Torjäger Marvin Wolff ist derzeit nicht topfit und konnte seine zwei Halbchancen auch nicht besser verwerten. Holzhausen hat nach vier Auswärtszählern aus zwei Spielen wieder Hoffnung. (Ralf Heere)

Tore: 1:0 D. Flörke (43.), 1:1 Schäfer (47.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.