Fünf Tore in Holzhausen und Sielen, acht Treffer in Hofgeismar

Hütt-Kreispokal startet mit Überraschungen

+
Solide Abwehrleistung: Diemeltals Tobias Hoff blockt den Schuss von Julian Oberenzer (Hombressen/Udenhausen). Diemeltals Nico Breithaupt verfolgt die Szene.

Hofgeismar/Wolfhagen. Faustdicke Überraschungen zum Auftakt des Hütt-Kreispokals. Die SG Diemeltal düpierte den Gruppenligaaufsteiger Hombressen/Udenhausen mit 3:2 Toren, Holzhausen warf mit dem gleichen Ergebnis Espenau aus dem Rennen.

Hofgeismar - Reinhardshagen 1:7 (0:4). In den ersten 20 Spielminuten sah man keinen Klassenunterschied, boten die Hausherren da den Weservereinigten doch jederzeit Paroli. Dann aber nahmen die Gäste das Heft in die Hand, stellten bis zur Pause durch Dominik Munk (25.), Oliver Eisenmann (34.), Hussein Salman (43.) und Tobias Bartheld (45.) das Signal schon auf Grün. Trotz des TSG-Ehrentreffers durch Emil Jano Sokuli (50.) auch nach dem Seitenwechsel eine klare SGR-Dominanz, wobei sich TSG-Torwart Tim Kolle mehrfach auszeichnen konnte. Gegen die Treffer von Tim Beuermann (62., 70.) und Matthias Reif (82.) aber war er machtlos.

Diemeltal - Hombressen/Udenhausen 3:2 (1:1). Ganz lange Gesichter bei den in die Gruppenliga aufgestiegenen Vereinigten aus dem Reinhardswald. Denn bei der SG Diemeltal zogen sie mit 2:3 (1:1) den Kürzeren. Über weite Strecken besaßen die Gäste zwar ein optisches Plus, wurden durch Dennis Djulinac (22.), René Stenda (52.) und Steffen Rothschild (75.) aber klassisch ausgekontert. Die Gästetreffer erzielte der Ex-Diemeltaler Benjamin Ross (31., 89.). Für Diemeltal war es zugleich eine erfolreiche Wieder-Inbetriebnahme ihres in Eigenregie sanierten Fußballplatzes in Sielen.

Holzhausen - Espenau 3:2 (2:1). Nach jeweiligen Eckball von André Bauer gingen die Platzherren durch Stefan Scharfe (11.) und Felix Rossbart (29.) in Führung. Bernd Schnepf (45.) verkürzte, doch der gerade eingewechselte John Hajmaho (62.) stellte den alten Abstand wieder her. Nach dem SVE-Anschlusstor von Bliewert (77.) machten die Gäste zwar mächtig Druck, konnten das Blatt aber nicht mehr wenden. (zih)

Diemeltaler Konter saßen

Fußball-Kreispokal: Guppenligist Hombressen/U. scheidet aus - SGR siegt 7:1

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.