Balhorn 9:0-Sieger gegen die Erpetaler

Kurz-Elf in Torlaune

Balhorn. Die am Tabellenende stehende SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha muss weiterhin auf den ersten Saisondreier warten. Diesmal bekamen die Erpetalvereinigten beim Ortsnachbarn SV Balhorn mit sage und schreibe 0:9 (0:7) das Fell über die Ohren gezogen.

Den Torreigen eröffnete Alexander Wicke (7., 19., 45.), den Siebenerstreich bis zur Pause wickelten Marcel Hehr (23.), Sascha Menge (35.) und Dennis Reitze (40., 41., FE) in trockene Tücher. Und damit waren die Gäste noch gut bedient, verhinderten doch Latte, Pfosten und mehrfach SG-Torwart Michael Kuhaupt ein noch größeres Debakel.

Im Zeichen der klaren Führung schalteten die Hausherren von Coach Christopher Kurz einige Gänge zurück, ohne jedoch das Heft aus der Hand zu geben. Marcel Hehr (84.) traf zum 8:0, mit einem Eigentor machte die SG selbst „Alle Neune“ perfekt. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.