Kunstradfahren:Hümmer Sportler sicherte sich Bezirksmeistertitel - Schülerinnen landeten im Mittelfeld

Louis Müller als Jüngster ganz vorne

Bezirksmeister: Der Hümmer Louis Müller sicherte sich den Titel. Foto: nh

Hümme/BERGSHAUSEN. Ungewohnt früh, nämlich schon vergangenen Samstag, starteten die Kunstradsportler des Bezirks Kassel in die neue Saison. Auch acht Sportlerinnen und Sportler des Radfahrervereins Hümme waren in Bergshausen am Start, um an den Bezirksmeisterschaften teilzunehmen. Jüngster und zugleich erfolgreichster Teilnehmer aus den Reihen der Hümmer war Louis Müller.

Louis ging in der Altersklasse Schüler unter elf Jahren mit einem knappen Vorsprung auf die Konkurrenz an den Start. Obwohl Louis sich auch im Training immer als höchst konzentrierter Sportler auszeichnet, wenn es darum geht, seine Kür zu trainieren, erlaubte er sich diesmal einen ungewohnten Fehler. Umso gespannter musste er während der Auswertung der Punkte auf sein Ergebnis warten. Am Ende konnten alle erleichtert sein: Es reichte zum Sieg und damit zum Erringen des Bezirksmeistertitels in seiner Altersklasse.

Im 1er Kunstradfahren der Schülerinnen U13 reichte es für die Sportlerinnen aus Hümme nicht bis nach vorn. Lea-Sofie Hilgenberg konnte sich im Starterfeld um zwei Plätze nach vorn schieben und wurde Sechste. Nadine Lea Böker belegte Platz neun.

Lara-Celina Müller, Chantal Werner und Lolle Mia Hofeditz vertraten den RV Hümme im 1er Kunstfahren der Schülerinnen U15. Für alle drei Sportlerinnen lief es nicht ganz so gut wie erhofft. Besonders Lara ärgerte sich über ihren Sturz beim Lenkerstand, der allein sechs Punkte Abzug bescherte und ihr damit die Chancen auf eine Platzierung weiter vorn vereitelte. Lara erreichte Platz fünf, Chantal und Lolle wurden Sechste und Siebte.

Im 1er Kunstradfahren der Juniorinnen U19 war das Starterfeld im Vergleich zu den vergangenen Jahren relativ groß. Auch hier schickte der RV Hümme mit Vanessa Glory Neufang und Antonia Mehrtens zwei Sportlerinnen an den Start. Beide konnten durch gute Leistungen überzeugen und persönliche Bestleistungen erreichen. Vanessa schaffte es sich auf Platz sechs zu verbessern, Antonia wurde Zehnte. (eg/geh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.