Nur mit einem Sieg bleibt der SV in der B-Liga

Am Mittwoch gilt es für Mariendorf

Hofgeismar. Für den SV Mariendorf schlägt am morgigen Mittwoch die Stunde der Wahrheit. Um 18.30 Uhr trifft der SV im letzten Relegationsspiel in Hümme auf die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II. Gewinnt Mariendorf, dann bleibt die Mannschaft aus dem Immenhäuser Ortsteil in der B-Liga. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage kann sich die SG-Zweite als Vertreter der C-Liga, Gruppe 1, über den Aufstieg freuen.

Bereits aus dem Rennen ist Hümme II, der die Gruppe 2 der C-Liga vertrat. Er hat seine zwei Spiele hinter sich und kam nur zu einem Punkt – beim 3:3 gegen Mariendorf. Gegen Wettesingen/Breuna/Oberlistingen gab es für Hümme II dann eine Niederlage. Mariendorfs Schwäche in dieser Saison ist die Defensive. Im Schnitt kassierte sie über vier Gegentore pro Spiel. Der Gegner hat gerade dort seine Stärke: Nur einmal pro Begegnung musste der SG-Keeper hinter sich greifen. (mrß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.