Neuer Trainer Valentin Plavcic zufrieden mit Ergebnis

TuSpo Grebenstein: Nach Pause fielen Tore gegen SV Adler Weidenhausen

+
Zwei Tore: Manuel Frey traf beim 3:0 in Weidenhausen doppelt.

Weidenhausen. Ein positives Ergebnis wollte der neue Trainer des TuSpo Grebenstein, Valentin Plavcic, aus dem Auftaktspiel der Fußball-Gruppenliga 2 beim SV Adler Weidenhausen II mitnehmen.

Das ist ihm und seiner Mannschaft mit einem 3:0 (0:0)-Erfolg auch überzeugend gelungen.

Wie schon beim 5:0-Erfolg im Vorjahr war der Sportplatz in Weidenhausen ein gutes Pflaster für die Grebensteiner. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Plavcic: „Ich bin sehr froh über dieses Ergebnis. Wir hatten das Spiel über die ganze Zeit im Griff und nach der Pause auch die nötigen Tore erzielt.“

Bereits in der ersten Hälfte hätte der TuSpo in Führung gehen können, doch ließen Leon Ungewickel, Manuel Frey mit einem Heber über den Torhüter und das Tor sowie Adrian Schäfer, der frei vor dem Kasten drüber zielte, Top- Chancen aus. Dagegen zeigte sich die Abwehr sattelfest, Chancen der Gastgeber waren Mangelware. Auch in der zweiten Halbzeit arbeitete der TuSpo diszipliniert nach hinten und nutzte nun auch seine Möglichkeiten. Nach einem Doppelpass mit Leon Ungewickel erzielte Manuel Frey die 1:0-Führung (57.). Der eingewechselte Steffen Fried erhöhte nach einem Konter mit einem platzierten Schuss auf 2:0 (76.). Damit war die Vorentscheidung gefallen.

Erneut Frey blieb in der 87. Minute der letzte Treffer zum 3:0-Endstand vorbehalten. Neuzugang Steffen Kowalski hatte zuvor den Ball erobert und danach den besten Torschützen der Vorsaison mit einem Rückpass bedient.

Maximilian Schäfer, Ungewickel und Hannes Drube hatten noch weitere gute Möglichkeiten.

Grebenstein: Al. Seeger - Schmidt (90. Meurer), Hornig, A. Schäfer, Paulus - Hackert, Drube - Kowalski, Frey, R. Möller (70. Fried) - Ungewickel. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.