Niederlage in der Nachspielzeit

+
Hannes Drube musste das Feld verletzungsbedingt verlassen. 

Durch ein Tor von Niclas Thöne in der dritten Minute der Nachspielzeit musste sich der Fußball-Gruppenligist Tuspo Grebenstein in seinem Nachholspiel beim SV Kaufungen unglücklich mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.

Dennoch war Tuspo-Trainer Mikaeil Shihni mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden: „Das war gegenüber den beiden letzten Spielen eine Steigerung. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel bestimmt und dadurch unglücklich verloren.“ Dabei hatte die Partie ganz nach dem Geschmack der Gäste begonnen. Durch frühes Pressing brachten sie den Außenverteidiger in Bedrängnis, der daraufhin nach innen flankte, wo der Innenverteidiger den Ball ins eigene Tor bugsierte (1.). Die Freude über diese frühe Führung währte aber nicht lange. Bereits in der zehnten Minute hatte Lukas Illian seinen großen Auftritt, als er drei Gegenspieler aussteigen ließ und zum 1:1 einschoss.

In der zweiten Halbzeit war wieder Illian zu Stelle. Nachdem er den Freistoß in die Mauer gesetzt hatte, konnten die Gäste den Ball nicht klären, so dass Illian erneut zum Schuss kam (65.).

Der Tuspo kam aber zum verdienten Ausgleich, als Manuel Frey ins Zentrum zu Leon Ungewickel passte, der zum 2:2 traf (82.).

Am Ende kam es sehr unglücklich für den Tabellenzweiten. Als Hannes Drube in der 85. Minute verletzungsbedingt ausschied, konnte Shihni nach bereits drei Wechseln nicht mehr austauschen.

Das entscheidende Tor entstand nach einem Ballverlust von Ungewickel auf Höhe der Mittellinie, was für Shihni ein Foulspiel war. Nach einem Pass auf den rechten Flügel spielten die Kaufunger in die Strafraummitte, wo Thöne zum 3:2 traf.

Tuspo: Schaub - Metzner, Sari, Drube, Paulus - Belarbi, Kowalski (77. Schmidt), Bingül (67. Szecsenyi), Frey - Maiterth (72. Kleinschmidt), Ungewickel.   zmw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.