Ostheim/Z./Liebenau stolpert in Hombressen

Zweikampf: Der Ostheimer Daniel Erdem (links) versucht an Tobias Rehbein von Hombressen/Udenhausen vorbei zuziehen. Am Ende verloren die Liebenauer 1:2. Foto: Rieß

Fußball-Kreisliga B: Wettesingen/Breuna/O. II hat jetzt die bessere Ausgangslage für die Aufstiegsrelegation

Hofgeismar/Wolfhagen. Eine schmerzliche Niederlage kassierte Ostheim/Zwergen/Liebenau bei Hombressen/Udenhausen II. Noch sind die Liebenauer Zweiter der Fußball-Kreisliga B, doch die punktgleiche SG Wettesingen/B./O. II als Dritter hat ein Spiel weniger absolviert.

Immenhausen III - Schachten/Burguffeln 0:4 (0:1). Der Neuling konnte den Meister-Express der SG auch nicht aufhalten. Aber eine passable erste Halbzeit legte die Kreisoberligadritte hin. Nur mit 1:0 (42.) durch Sascha Lehmann führte die Pillo-Elf. Die legte nach der Pause eine Schippe drauf und fuhr nach den Treffern von Dennis Rudolph (59.), Sebastian Schröder (75.) und Dominik Czock (80.) noch einen Standesgemäßen 4:0-Sieg ein.

Ersen II - Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II 0:1 (0:1). Zwar ein verdienter Sieg für die Breunaer Vereinigten mit dem Tor von Jan Gerhold in der 25.Minute, wegen ihrer reiferen Spielanlage. Aber weil die Wiegand-Elf zu viele Torchancen ausließ hätte der Strafstoß von Christian Köster sie wichtige Punkte im Kampf um den zweiten Platz kosten können. Doch Köster traf nicht vom Elfmeterpunkt in der 45.Minute.

Hombressen/Udenhausen II - Ostheim/Zwergen/Liebenau 2:1 (0:1). Ein Spielbericht wurde nicht abgegeben, in Hombressen wurde nur die Meisterschaft der ersten Mannschaft gefeiert. Tore: 0:1 Juri Lammert (3.), 1:1 Marius Lohne (59.), 2:1 Patrick Himmelmann (86.).

Weiter spielten Altenhasungen/Oelshausen/Istha IIgegten Obermeiser/Westuffeln II (1:0) und Ehlen gegen Weser/Diemel II (2:0).

Vorschau:

Am Mittwoch (19 Uhr) finden die letzten beiden Nachholspiele statt. Die SG Hombressen/Udenhausen II kann theoretisch noch den zweiten Platz erreichen. Dazu muss sie neben dem Spiel gegen Obermeiser/Westuffeln II noch die beiden anschließenden Begegnungen für sich entscheiden und darauf hoffen, dass Ostheim/Z./L. sowie Wettesingen/B./O. II nur noch einmal gewinnen.

In dem Spiel Immenhausen III gegen Ersen II geht es um die Platzierung. Der Neuling kann noch Achter werden, die Gelb/Schwarzen könnten sich noch bis auf den zehnten Rang verbessern.

W

(zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.