Fußball-Kreisliga A: Hofgeismar-Diemeltal 2:3

TSG hat Pech in umkämpfter Partie

Hofgeismar. In einem vorgezogenen Spiel der Fußball-Kreisliga A unterlag gestern Abend Absteiger TSG Hofgeismar der SG Diemeltal 08 mit 2:3 (2:1).

Es war mehr drin für die Westermann-Schützlinge in dieser umkämpften, aber fairen Partie. Die Gastgeber gaben das Spiel erst aus der Hand nachdem sie in Unterzahl agieren mussten. Denn bis zur 69.Minute führte der Tabellenletzte nach dem Kopfballtor von Maciej Grzes (15.) und dem 2:1 durch Grzes (42.), als er einen Abschlag von Schlussmann Tim Kolle per Alleingang vollendete. Benjamin Ross hatte für die 08er zum 1:1 (25.) getroffen. Rene Ohrbach sah nach Handspiel die Ampelkarte und kurz drauf gab es einen umstrittenen Foulelfmeter, den Tobias Hoff zum 2:2 (71.) verwandelte. Drei Minuten vor dem Ende schlug die SG durch Jan Rothschild noch einmal zu und entführte auch aus dem Angerstadion einen Dreier und verbesserte sich auf den sechsten Rang. (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.