Grebenstein muss sich mit 2:2 beim BC Sport Kassel begnügen

Pleite geradeso abgewendet

Leon Ungewickel
+
Leon Ungewickel, Stürmer des Tuspo Grebenstein

Kassel – Enttäuschend verlief das Spiel für den Fußball-Gruppenligisten Tuspo Grebenstein beim bisher chancenlosen Letzten BC Sport Kassel, wo lediglich ein 2:2 (0:2)-Unentschieden heraussprang. „Wir waren nicht bereit für drei Punkte. Die erste Halbzeit war eine Katastrophe, die zweite Halbzeit war besser, aber auch nicht wirklich gut“, zeigte sich Tuspo-Trainer Maximilian Schäfer vom Auftritt seiner Elf enttäuscht.

Auch wenn beim Tuspo wieder mehrere Stammspieler fehlten, war die Leistung für Schäfer zu wenig: „Wir haben den Gegner stark gemacht. Die haben sich mit jedem gewonnenem Zweikampf Selbstvertrauen geholt und ihre beiden Chancen genutzt.“

Beim 1:0 nach einem Freistoß in die Strafraummitte war die Tuspo-Deckung nicht aufmerksam (19.). Im Gegenzug vergab Leon Ungewickel eine Möglichkeit für den Tuspo.

Kurz vor der Pause erhöhte das Schlusslicht mit einem berechtigten Foulelfmeter gar auf 2:0 (41.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte verpasste Ungewickel die Chance auf den Anschlusstreffer (45.+3.). Nach der Pause vergab Erik Maiterth die erste Chance (50.).

Nur wenig später vergab Manuel Frey zunächst eine weitere Chance, traf aber im Nachsetzen zum wichtigen 2:1-Anschlusstreffer (53.). Der Tuspo war überlegen, ohne zu überzeugen, während die Gastgeber auf Zeit spielten. Maiterth vergab eine weitere Gelegenheit, bevor erneut Frey nach Vorarbeit des eingewechselten Marcel Szecsenyi den 2:2-Ausgleich erzielte (72., 84.).

Fast hätte es noch zum Sieg gereicht, doch vergab Ungewickel die letzte Chance in der 90. Minute. In den fünf Minuten Nachspielzeit retteten die Sportianer den Punkt über die Zeit. Foto: Rieß

Grebenstein: Lesemann - Ansari (53. Fried), Schmidt, Metzner, Meurer - Frey, Budalic - Kleinschmidt, Maiterth - Ungewickel, Marschatz (72. Szecsenyi).

zmw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.