SHG-Handballerinnen verlieren bei Zwehren/Kassel

Reinhardswald gewinnt Derby gegen Wesertal II

Durchgesetzt: Anne Krause von der HSG Reinhardswald kann von den Wesertalerinnen Jana Eckert (links) und Linda Meth nicht am Wurf gehindert werden. Foto: Hofmeister

Hofgeismar – Die HSG Reinhardswald hat das Derby der Frauenhandball-Bezirksoberliga gegen die HSG Wesertal II mit 25:22 gewonnen. Eine weitere Niederlage gab es für die SHG Hofgeismar/Grebenstein bei der HSG Zwehren/Kassel.

Reinhardswald - Wesertal II 25:22 (16:12). Mit dem 25:22-Heimsieg über den Nachbarn HSG Wesertal II ist die HSG Reinhardswald ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Nach dem Spiel zeigte sich Reinhardswalds Trainer Jörn Fülling über den insgesamt sicheren Erfolg seiner Mannschaft erleichtert: „Angesichts unserer angeschlagenen Spielerinnen hatte ich vor dem Spiel kein gutes Gefühl. Wir haben hinten gut gestanden und einen ungefährdeten Sieg gefeiert.“

Auch sein Trainerkollege, Frank Schilke, zeigte sich mit dem Auftritt seiner Spielerinnen nicht unzufrieden: „Wir haben uns gut verkauft und am Ende noch einige Tore gutgemacht.“ Den besseren Start erwischten die Wesertalerinnen, die durch Kira Köster und Annelie Brockmann mit 2:0 in Führung gingen. Erst nach knapp viereinhalb Minuten erzielten die Gastgeberinnen das erste Tor durch Pia Kompa. Danach erhöhte die HSG-Zweite wieder auf zwei Tore und hielt diesen Vorsprung bis zum 8:6, ehe Reinhardswald nach drei Toren in Folge erstmals mit 9:8 in Führung ging. Den Gästen gelang noch einmal der Ausgleich, doch danach bekamen die Gastgeberinnen das Spiel in den Griff und zogen über 12:9 die bis zur Pause auf 16:12 davon.

Durch eine stabile Deckung konnte die HSG nach der Pause bis auf 21:14 erhöhen Die Gäste zeigten aber Moral und konnten bis zum Ende vier Tore gutmachen. Der Sieg der Reinhardswälderinnen geriet jedoch nie in Gefahr.

Reinhardswald: Hanses, Seifert - Dippel (1), Krause (2), Lange (2), Hertkorn (2), Seitz (4), Heuer (2), Schwarz, Kompa (4), Simon, Löber (8/1), Vetterlein.

Wesertal II:Haupt - L. Przyludzki (2), Kira Köster (3), Cohaus (1), Nückel (4/1), Meth (5/1), Betker (2), Eckert (1), Brockmann (1), N. Schilke (1), Al Sabsabi (4/1), Borchert.

Zwehren/Kassel - Hofgeismar/Grebenstein 19:14 (9:9).Der Start der SHG Hofgeismar/Grebenstein ging mit 0:5 daneben. Erst in der achten Minute erzielte Stephanie Rietschel den ersten Treffer per Siebenmeter. Danach lief es besser und nach zwei Treffern von Greta Göttlicher stand es nur noch 3:5. Die Abwehr stand stabiler. Es wurde gut verschoben und es konnten einige Bälle geblockt werden. Vorne wurden aber noch zu viele Chancen vergeben. Allerdings hatte auch Zwehren Probleme im Torabschluss und scheiterte mehrfach an der guten Torhüterin Michelle Mander. So blieb die SHG im Spiel und konnte kurz vor der Pause zum 9:9 ausgleichen.

Auch der Start in die zweite Halbzeit missglückte. Den Gästen unterliefen zahlreiche technische Fehler und Fehlwürfe. Erst in der 44. Minute glückte der erste Treffer durch Vanessa Klapp. Immerhin stand die Abwehr gut, so dass die Gastgeberinnen nur mit 13:9 führten. Danach lief es wieder etwas besser, aber zu mehr als auf drei Tore kam die SHG nicht mehr heran. Am Ende konnte die HSG noch auf 19:14 erhöhen.

Hofgeismar/Grebenstein:Mander, Knieriem - Schindewolf (1), Klemme, Rehrmann (1), Eckhardt, Rühl, Seitz, Sohn, Göttlicher (2), V. Klapp (2), Enders, Hübner (2/2), Rietschel (6/2).   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.