SHG-Reserve gewinnt gegen Reinhardswald

Revance gelungen

Schwer durchzukommen: Fabian Albrecht von der HSG Reinhardswald im Spiel bei SHG Hofgeismar/Grebenstein II ( 6 Sascha Schwarz und 8 Markus Nacke ). Foto:  Hofmeister

Die SHG Hofgeismar/Grebenstein II konnte sich mit dem Heimsieg über den Nachbarn für die inspielniederlage revanchieren.

Hofgeismar/Grebenstein II - Reinhardswald 34:29 (16:13). In einer kampfbetonten Begegnung lagen die Gastgeber zumeist knapp in Führung und konnten mit einem Vorsprung von drei Toren in die Halbzeitpause gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Derby spannend und Reinhardswald auf Schlagdistanz. In den Schlussminuten konnten die Gastgeber entscheidend davonziehen und einen nach Meinung von SHG-Trainer Sebastian Degethoff verdienten, aber zu hoch ausgefallenen Sieg feiern. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.