Riede und Espenau punkten

hofgeismar/wolfhagen. Knappe Favoritenauswärtssiege gab es in der Fußball-Kreisliga A für Riede (3:2 bei Diemeltal 08) und Espenau (2:1 bei Immenhausen II).

SG Diemeltal 08 - SV Riede 2:3 (0:2). „Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit verloren“, berichtete SG-Pressewart Friedrich Wiegand. Denn von Beginn an spielte fast nur das Gästeteam. Labinot Sogojeva (28., 37.) erzielte die ersten beiden Treffer für den SV. Dann verpasste Alexander Moskaltschuk mit einem Pfostentreffer in der 40. Minute das 0:3. Im Nachhinein trauerte die SG dem vergebenen Foulelfmeter von Tobias Hoff kurz vor dem Halbzeitpfiff nach. Riedes Schlussmann Peter Gutbier parierte. Bei einem Handelfmeter vier Minuten nach Wiederbeginn von Jan Rothschild war Gutbier machtlos. Zehn Minuten später gelang Dennis Djulinac der 2:2-Ausgleich. Doch als sich das Gburrek-Team noch freute, schlug Sogojeva (60.) auf der Gegenseite zum dritten Mal zu. Dann wurde es ruppig und der Unparteiische zückte drei rote Karten. Zweimal für die SG an Robin Schneider (65.) und Tommy Lindner (68.). Alexander Engel (85.) sah beim SV den roten Karton und in der selben Situation Nico Breithaupt von den 08ern die Ampelkarte. Diemeltal ging also mit sieben Feldspielern vom Platz.

TSV Immenhausen II - SV Espenau 1:2 (1:0). Bei der Pausenführung der Immenhäuser wehrte Gästekeeper Masood einen Surmann-Schuß ab, den Marcel Quambusch zum 1:0 (22.) abstaubte. Manuel Köhler hatte das 2:0 auf dem Fuß nach einem Alleingang. Die vergebene Chance rächte sich. Trotz großer Hitze blieb der Absteiger dran. Kenneth Söder (62.) glich per Foulelfmeter aus. In den letzten 20 Minuten war die TSV-Reserve nicht mehr so engagiert wie der Gegner, der durch Nikola Sertic nicht unverdient den 2:1-Siegtreffer erzielte. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.