Kreisliga A: Gäste haben gute Erinnerungen an den Tabellenführer - Heimnimbus in Gefahr

Riede zum Spitzenspiel in Carlsdorf

Mittendrin: Riedes Marcus Albrecht (hier gegen Silko Krahl) spricht von einer reizvollen Aufgabe in Carlsdorf. Archivfoto:  Hofmeister

Hofgeismar/Wolfhagen. In seiner Konstellation ist auch der nächste Spieltag in der Fußball-Kreisliga A höchst interessant. Denn in drei Partien treffen sich sechs Teams, die auf den Platzen eins bis sieben zu finden sind. Obermeiser/Westuffeln trifft auf den Nachbarn Calden/Meimbressen II, Carlsdorf hat Riede zu Gast. Die Konkurrenten Diemeltal 08 und Schachten/Burguffeln wollen ihren Negativlauf stoppen.

Deisel hat spielfrei und nutzt diese Gelegenheit zu einem Benefizspiel am Samstag (13 Uhr) gegen den KSV Hessen Kassel.

SG Obermeiser/Westuffeln - SG Calden/Meimbressen II (Hinspiel 3:0). Die Dopatka-Elf hat sich wieder gut von der ersten Saisonniederlage erholt und Trainer Sven Dopatka weiß, dass es auf eine starke Defensive ankommt beim Absteiger. Vorne sind Spieler wie Patrick Ahl immer für ein Tor gut.

Die Gruppenligareserve machte zuletzt durch gute Resultate von sich reden, sodass es durchaus spannend werden könnte in Obermeiser.

TSV Carlsdorf - SV Riede (0:2). In der Vorrunde brachte der SV dem TSV die einzige Niederlage bei und in Anbetracht der Tatsache, dass die Ring-Schützlinge noch zwei Spiele weniger haben, liegen beide leistungsmäßig eng beieinander. Natürlich kann sich Carlsdorf um zehn Punkte von den Bad Emstalern absetzen, es kann aber auch anders herum gehen und dann wäre der SV in der Vorderhand.

Riedes Vorsitzender Marcus Albrecht erwartet eine ganz schwere, aber auch reizvolle Aufgabe beim daheim noch ungeschlagenen Deppe/Könemann-Team.

SG Diemeltal 08 - SG Schachten/Burguffeln (3:1). Beide Teams sind aus der Spitzengruppe gefallen. Das heißt aber nicht, dass sie eine schlechte Saison spielen, denn sowohl die Gastgeber als auch die SG als Aufsteiger schlagen sich bisher sehr beachtlich. Nun geht es darum wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern und dann ist auch ein Platz in der Spitzengruppe wieder drin.

SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II - SV Espenau (1:3). Der Punktgewinn bei Wolfhagen II dient der SG-Reserve als Motivationsschub für das Duell mit dem SVE. Die auswärts weiterhin sieglosen Wiegand-Schützlinge wissen, dass sie daheim die Punkte für den Klassenerhalt holen müssen und die Espenauer haben in diesem Jahr noch keine Bäume ausgerissen. Sie setzen weiter ihre Verjüngung fort und wollen ihren stabilen Mittelfeldplatz verteidigen.

TSV Immenhausen II - TSV Schöneberg (3:0). Mit 23 Punkten auf der Habenseite kann die TSV-Reserve ganz locker in diese Partie gehen. Das Schlusslicht steht unter Zugzwang. Wenn Schöneberg an die gute Leistung aus Halbzeit zwei in Deisel anknüpfen kann, dann ist auch im Vocke-Stadion etwas möglich.

SV Balhorn II - FSV Wolfhagen II (1:0). Die Rot/Weißen aus Wolfhagen wanken derzeit etwas, sie finden noch nicht die Form des Vorjahres. Darin sieht die SV-Reserve ihre Chance wertvolle Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Noch hat die Kreisoberligareserve drei Zähler Vorsprung zum letzten Rang. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.