Sand gewinnt Pokalfinale

Kreispokalsieger: Steffen Klitsch, Bastian Schäfer, Daniel Wagner, Andre Wicke (oben von links), Viktor Moskaltschuk, Tobias Oliev und Simon Bernhardt vom SSV Sand sicherten sich den Titel in Espenau. Foto:  Hofmeister

Espenau. Der SSV Sand hat die 12. Hallenfußballkreismeisterschaft Hofgeismar/Wolfhagen um den Hütt-Pokal gewonnen.

Der Verbandsligist setzte sich im Endspiel gegen den Gruppenligisten FSV Wolfhagen mit 3:1 durch und löst damit die SG Schauenburg ab. Sands Ligakontrahent kam nicht über die Zwischenrunde hinaus.

Daniel Wagner (2) und Steffen Klitsch waren die Torschützen für den SSV im Finale, auf der anderen Seite traf Timo Wiegand.

Sand nimmt nun am Futsal-Hessenpokal teil. Die Titelkämpfe mit 19 Mannschaften finden am Samstag, 14. Februar, in Grünberg statt.

Den dritten Platz beim Turnier in Espenau belegte die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen nach einem 3:1 gegen den SV Balhorn.

Die anderen Platzierungen wurden per Sechsmeterschießen ermittelt. Dörnberg bezwang Hombressen/Udenhausen im Spiel um Rang fünf 2:1, es folgten Obermeiser/Westuffeln, Schachten/Burguffeln (5:4), Elbetal und Hümme (2:1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.