1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Sand II feiert ersten Saisonsieg

Erstellt:

Von: Ralf Heere

Kommentare

Brachte den ersten Saisonsieg auf den Weg: Tobias Oliev erzielte das 2:1.
Brachte den ersten Saisonsieg auf den Weg: Tobias Oliev erzielte das 2:1. © Andreas Fischer

Hofgeismar/Wolfhagen – Der traditionsreiche TSV Ersen geht als Träger der Roten Laterne in die Winterpause der Fußball-Kreisoberliga. Der Reserve des SSV Sand gelang nämlich im Nachholspiel gegen den FSV Dörnberg II mit einem 3:1 der langersehnte erste Saisonsieg. Im zweiten Duell setzte sich der FC Oberelsungen beim Tuspo Grebenstein II mit 2:1 durch. Damit ist die Hinrunde der Kreisoberligasaison komplett.

Tuspo Grebenstein II - FC Oberelsungen 1:2 (1:1). Es war die erwartet enge Partie zwischen den beiden Tabellennachbarn. Der FC erwischte den besseren Start und erzielte nach neun Minuten die Führung durch Jonas Kutschka. Den 1:1-Pausenstand markierte Achraf Abbes in der 32. Minute.

Die letzten drei direkten Duelle im Sauertalstadion endeten jeweils mit einem Unentschieden und darauf lief es auch diesmal hinaus. Doch dann hatte acht Minuten vor dem Ende FC-Torjäger Hendrik Fenner noch einmal eine starke Szene und erzielte mit seinem zwölften Saisontreffer den 2:1-Sieg.

SSV Sand II - FSV Dörnberg II 3:1 (1:1). Der SSV Sand II hat im Duell der beiden Verbandsligareserven in der Liga mit dem ersten Dreierpack nach langer Durststrecke wieder für mehr Spannung im Abstiegskampf gesorgt, denn die auswärts weiterhin erfolglosen Dörnberger sind mehr denn je mittendrin, haben nur noch zwei Zähler mehr als der neue Vorletzte Sand II.

Die Bad Emstaler konnten den guten Eindruck der vergangenen Partien weiter festigen. Nach einer halben Stunde gelang Philipp Ritter das 1:0. In der Nachspielzeit von Halbzeit eins glich Nick Schnegelsberg zum 1:1 aus. Tobias Oliev (64.) und Diamond Kidane (78.) machten nach dem Seitenwechsel alles klar. (Ralf Heere)

Auch interessant

Kommentare