2:1 im Finale gegen Titelverteidiger - Zierenberg gewinnt Spiel um Platz drei gegen Dörnberg 5:4

SG Schauenburg löst SSV Sand ab

Grenzenloser Jubel: Die SG Schauenburg gewann mit einem 2:1-Finalsieg gegen den Titelverteidiger SSV Sand die Fußball-Hallenkreismeisterschaft und holte sich den Hütt-Pokal. Fotos: Michl 

Hoof. Die SG Schauenburg ist neuer Hallenfußballkreismeister. Der Gruppenligist löste den zuvor dreimal erfolgreichen SSV Sand ab und freute sich riesig über den Hütt-Pokal.

DAS ENDSPIEL

Die Schauenburger glänzten in eigener Halle und gaben dem höherklassigen SSV Sand im Finale mit 2:1 das Nachsehen. Dennis Riehm und Nils Heinemann schossen die Tore für die SG. Tobias Oliev brachte den Titelverteidiger in Führung.

Schauenburg hatte im Halbfinale mit einem 3:2 (2:2) nach Verlängerung gegen Dörnberg die Fahrkarte für das Endspiel gelöst, Sand ließ im zweiten Halbfinale Zierenberg mit 6:1 abblitzen.

SPIEL UM PLATZ DREI

Im kleinen Finale zwischen dem Verbandsligisten Dörnberg und dem zwei Klassen tiefer angesiedelten TSV Zierenberg schien die Messe schon früh gelesen, denn der FSV ging durch Marcel Müller, Dominik Lüdtke und Tom Biedebach mit 3:0 in Führung. Doch bis zum Ende konnten Christian Rümenap (2) und Andy Wittmer-Plaza ausgleichen.

In der Verlängerung trafen dann Ante Grigc und Tobias Plettenberg für Zierenberg zum 5:3. Tom Biedebach gelang kurz vor dem Abpfiff der 5:4-Endstand.

DIE BESTEN SPIELER

Schwacher Trost für Dörnberg: Dominik Lüdtke wurde mit zehn Treffern Torschützenkönig in der Schauenburghalle in Hoof und auch zum besten Turnierspieler ernannt.

Zum besten Torwart wählten die Mannschaftsbetreuer und zahlreichen Zuschauer den Zierenberger Pascal Fröhlich.

Beide wurden während der Siegerehrung ausgezeichnet. (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.