Handball: Weibliche A-Jugend der HSG gewinnt bei der HSG Ederbergland

Schwaches Spiel trotz Punktegewinn

Wolfhagen. Die weibliche Jugend A der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen hat ihr Auswärtsspiel in der Bezirksoberliga bei der HSG Ederbergland mit 36:26 (19:11) gewonnen.

Nur in den ersten zehn Minuten waren die Gäste dominant, danach überließen sie den Gastgeberinnen aus Ederbergland zu viel Angriffsfläche. Immer wieder gelang es ihnen die Abwehrreihen zu durchbrechen und so kamen sie immer wieder zum Torerfolg. Sie konnten über das gesamte Spiel immer wieder den Spielstand verkürzen. Zur Halbzeit stand es 19:11 für die HoSaWo-Mädels.

In den nächsten 30 Minuten mussten Konzentration und Motivation hochgefahren werden. Doch irgendwie war der rote Faden nicht mehr da und ähnlich wie die erste Halbzeit verlief nun auch die 2. Hälfte. Immer wieder wurden beste Torchancen herausgespielt, aber der Ball fand nicht den Weg ins Netz. Bis zum Schluss blieb es in etwa bei dem Abstand und das Spiel endete mit 36:26 für die HoSaWo-Mädels.

D-Juniorinnen Bezirksliga

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - JSG Dittersh./Wald.2 aK 15:18 (5:13)

Zu Beginn der ersten Hälfte ließ die Mannschaft von Kevin Meers viele Torchancen liegen und agierte wenig selbstbewusst im Angriff. In der Abwehr, angeführt von den erfahrenen Spielerinnen Paula, Neele und Lea gewohnt stark, bekam die HSG die Hauptangreiferin der Gegner allerdings nicht in den Griff, so dass Torfrau Imke trotz toller Paraden öfter hinter sich greifen musste und Dittershausen mit einer deutlichen Führung in die Halbzeit ging.

Nach der Halbzeit stellte der Trainer die Mannschaft erfolgreich um und ließ die jüngeren Spielerinnen die Führungsarbeit im Angriff übernehmen. Dabei zeigten Josie, Maleen, Chiara und Sophia so viel Engagement, dass der Angriff der HSG immer erfolgreicher wurde. Die Abwehr stellte sich immer besser auf den Gegner ein. Torfrau Lea verhinderte die Bälle, die durch die starke Abwehr nicht aufgehalten werden konnten. Dank der Tore von Maite und Amelie und dem Druck von Johanna, Klara und Hannah gelangen die Angriffe besser, die Mannschaft holte auf und kam bis auf drei Tore heran.

Es spielten: Imke Mette und Lea Körner im Tor, Maite Heyen, Amelie Lindemann, Neele Niemeyer, Paula Unseld, Johanna Pfeiffer, Maleen Fischer, Josie Müller, Hannah Ruzicka, Chiara Goossens, Klara von Dalwig und Sophia Steuber

E 1-Juniorinnen Bezirksliga Gruppe 1. HSG Wesertal - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 10:19 (4:10)

Nach Punkten durch Multiplikationsweise 30:114 (12:40). Es sei nicht ganz so leicht gewesen wie im Hinspiel, so die Betreuer.

Die HSG traf durch: Flavia Fasig 7 Tore, Emilia Fasig 4, Letizia Trombello 3, Laura Werheit 3, Hailey Carl 1, Levke Heyen 1.

E 2-Juniorinnen Bezirksliga Gruppe 2. HSG Ederbergland - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 11:21 (6:12)

Nach Punkten durch Multiplikationsweise 44:147 (18:72) Revanche deutlich gelungen

Treffer für die HSG: Juna Gutzeit 8 Treffer, Lara Zimmermann 4, Chiara Wittwer 3, Hailey Carl 3, Letizia Trombello 1, Lauren Keller 1, Paula Bürger 1. (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.