Bezirksoberliga Frauen: SHG setzt Siegesserie mit 26:17 in Baunatal fort

SHG-Frauen erneut souverän

Trug zwei Treffer zum Erfolg in Baunatal bei: Die Noch A-Jugendliche Lea Deichmann. Foto:  privat/nh

Hofgeismar. Die SHG Hofgeismar/Grebenstein machte im neuen Jahr in der Frauenhandball-Bezirksoberliga da weiter, wo sie im alten Jahr aufgehört hat - mit einem souveränen 26:17-Sieg bei der HSG Baunatal. Dagegen kassierte die HSG Reinhardswald beim Neuling HSG Ederbergland eine 26:29-Niederlage.

HSG Baunatal - Hofgeismar/Grebenstein 17:26 (7:14). Die vierwöchige Spielpause hat der SHG Hofgeismar/Grebenstein nichts anhaben können. Bei der HSG Baunatal setzte sie ihre Siegesserie mit einem klaren 26:17-Erfolg fort. Dabei erwischte der Tabellenführer einen richtig guten Start. Gestützt auf die Paraden von Michelle Mander und Eva Kaczor als Torschützin legte die SHG gleich eine 5:0-Führung vor, ehe den Baunatalerinnen der erste Treffer gelang.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war eine gute Abwehrleistung Grundlage für eine schon vorentscheidende 14:7-Pausenführung. Nicht mehr ganz so rund lief es in der zweiten Hälfte, doch der Sieg geriet niemals in Gefahr. Die Gastgeberinnen konnten zwar auf fünf Tore verkürzen, ehe sich die Gäste am Ende bis auf neun Tore absetzten.

Hofgeismar/Grebenstein: Mander (1.-45.), Erbuth (45.-60.) - Scholz (1), Paparella (9), Kaczor (5), Riemer (2), Sachse (1), Erger (1), Boland (3), Pohlmann (2), Deichmann (2), Franz.

Ederbergland - Reinhardswald 29:26 (16:11). Eine gute kämpferische Leistung reichte der HSG Reinhardswald nicht, um beim Aufsteiger HSG Ederbergland zu punkten. So stand am Ende eine 26:29-Niederlage beim Tabellensechsten. Die mit den erst 16-jährigen B-Juniorinnen Nina Gmeiner, Katharina Dippel und Sarah Löber angetretenen Reinhardswälderinnen hielten das Spiel bis zum 5:5 offen.

Danach setzten sich die Gastgeberinnen zur Halbzeitpause auf fünf Tore ab. In der zweiten Hälfte baute Ederbergland seine Führung auf 23:15 aus.

Die Gäste bäumten sich aber noch einmal auf und konnten bis auf drei Tore herankämpfen. Zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.

Reinhardswald: Alberding, Seifert - Seitz (11), Heuer (7), Krause (5), Kirchhof (1), Hertkorn (1), Schildknecht (1), Dippel, Gmeiner, Löber.

Bezirksliga A

In der Bezirksliga A verteidigte die HSG Wesertal II mit einem souveränen 30:21-Heimerfolg über den Kreisrivalen SHG Hofgeismar/Grebenstein II ihre Tabellenführung. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.