Tischtennis Verbandsliga: Breitenbach bleibt Verfolger von SVH Kassel II

Ein Sieg und eine Niederlage für TSV

WOLFHAGEN. Sehr souverän löste der TSV Breitenbach die Heimaufgabe gegen Ihringshausen. Am Ende stand ein deutliches 9:3. Nur wenige Stunden später kam eine etwas unerwartete Niederlage in Bad Hersfeld. Dennoch ist der TSV aktuell auf Tabellenplatz 2 und ist damit der erste Verfolger vom Spitzenreiter SVH.

TSV Breitenbach – TSV Ihringshausen 9:3. Das war eine einseitige Begegnung in Breitenbach. Der TSV führte schnell und deutlich mit 6:1. Damit war weit mehr als nur die Vorentscheidung gefallen. Andre Schmidt-Hosse machte mit seinem dritten Erfolg in diesem Spiel den Sieg perfekt.

TTC Bad Hersfeld – TSV Breitenbach 9:5. Die Gastgeber zeigten sich von Beginn an kämpferisch und führten mit 2:1 und 3:2. Erst beim Zwischenstand von 3:7 zeigten die Breitenbacher Kampfgeist. Schmidt-Hosse und Jens Erben verkürzten, doch nur 30 Minuten später stand die Auswärtsniederlage fest. (zbv)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.