Das sind die Teilnehmer

Acht Teams für Zwischenrunde am Sonntag beim Bad Emstal-Cup stehen fest

+
Störversuch: Balhorns Kevin Möller wird vom Vellmarer Marcel Kahl attackiert. Dennis Heerdt (links) verfolgt das Geschehen.

Sand. Es ist angerichtet. Nach packenden Duellen stehen seit Samstagabend die acht Zwischenrunden-Teilnehmer des 22. Bad Emstals-Cup fest.

In der Gruppe A qualifizierten sich Weidelsburg und Kirchberg/Lohne für den zweiten Teil in der Sander Großsporthalle. Aus der Gruppe B schafften Eintracht Baunatal und BC Sport Kassel das Weiterkommen. Sieger der Gruppe C wurde Gastgeber SSV Sand vor dem VfL Kassel. Tabellenerster der Gruppe D wurde die U 23 des OSC Vellmar, Platz zwei sicherte sich der zweite Turnierveranstalter, der SV Balhorn.

Einteilung Zwischenrunde am Sonntag ab 13 Uhr:

Gruppe A: Weidelsburg, BC Sport, Sand, Balhorn.

Gruppe B: Eintracht Baunatal, Kirchberg/Lohne, VfL Kassel, OSC Vellmar U23.

Die Erst- und Zweitplatzieren qualifizieren sich für die Endrunde. Das erste Halbfinale soll um 16.40 Uhr angepfiffen werden. (zhj)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.