Frauen Bezirksklasse B: HSG Hoof/S./W. fertigt Lohfelden/Vollmarshausen 12:27 ab

Souveräner Sieg im Spitzenspiel

Trug sich sechsmal in die Torwerferinnenliste ein: Ilka Ritter legte mit den Grundstein zum Erfolg. Foto:  Hofmeister

Lohfelden/Hoof. Mit voller Kapelle trat Trainerin Daniela Oberbeck zum ersten und vielleicht schon wegweisenden Spiel bei den Vereinten aus Lohfelden und Vollmarshausen an. Beide Teams führten die Tabelle verlustpunktfrei an und so war das Training bereits auf dieses wichtige Spiel fokussiert. Alle 14 Spielerinnen waren somit heiß auf diese Begegnung und ließen dies von Beginn an auch erkennen.

So gab es für die Gäste aus Hoof, Sand und Wolfhagen einen Wunschstart - bereits nach einer Viertelstunde führten sie deutlich mit 8:2 Toren. Die Trainerin konnte somit leicht alle Spielerinnen einsetzen und es kam kein Bruch in das Aufbauspiel der Gäste. Bis zum Pausenpfiff konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden; 13:4 stand es nach 30 Spielminuten.

Nach der Pause zeigte sich kein anderes Bild. Die „Zweite“ hatte das Spiel fest im Griff und ließ den Lohfeldenerinnen kaum Spielraum, ihre Angriffe zu Ende zu führen. Auch Torfrau Andrea Garder rief ihr Können ab und vereitelte so das, was noch durchkam. Insgesamt parierte sie über 15 Würfe der Gastgeberinnen und leitete in der Folge einige sehenswerte Konter ein. In den letzten zwölf Minuten gelang den Gastgeberinnen kein einziges Tor mehr und so konnte das bis dahin erreichte 21:12 noch auf 27:12 ausgebaut werden.

Dany Oberbeck nach dem Spiel: „Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen zu dieser geschlossenen Mannschaftsleistung. Die Vorgaben zum Spiel wurden eins zu eins umgesetzt, es gab wenig technische Fehler und die Chancenverwertung war ebenfalls sehr gut. Wir sind unserem Ziel, dem Aufstieg, nun ein großes Stück näher gekommen und wollen uns diesen erspielten Vorsprung nicht wieder wegnehmen lassen. Wir werden alle noch anstehenden Spiele konzentriert angehen und dann sollte am Ende der Saison die Meisterschaft stehen.“

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen: Andrea Garder (Tor), Ilka Ritter (6), Larissa Lubach (6), Stina Wiebke (3), Lea Willer (3(, Daniela Oberbeck (2), Nastassja Haupt (2), Sophia Frankfurth (2), Miriam Wetzlaugk (1), Sonja Bauer (1), Kristin Rau (1), Cathrin Schulze, Klaudija Brandau und Katrin Antangana.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.