Spannung pur in Veckerhagen

+
Das 2:1 ist unterwegs: Der Meimbresser Jannis Weis köpft den Ball ins gegnerische Tor.

Veckerhagen/Grebenstein. Zwei heimische Mannschaften spielen künftig in der Fußball-Gruppenliga. Sowohl die A-Junioren der JSG Reinhardshagen/Immenhausen als auch die B-Jugend von Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen schafften den Aufstieg.

JSG Reinhardshagen/Immenhausen - JFV Schwalm-Eder 5:3 (2:2/1:1). Die Gastgeber machten es spannend. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang ihnen der Ausgleich zum 1:1. Torschütze war Spielführer Niklas Poker. Sebastian Kraus hatte die Gäste in Führung geschossen (54.). In der Verlängerung egalisierte Sönke Wenzel (98.) vor 70 Zuschauern das 2:1 von Martin Mühlberger (96.). Im fälligen Elfmeterschießen wurde der starke Torhüter Mario Hamel zum Matchwinner, er parierte gleich zwei Strafstöße. Wenzel, Christian Ritter und Fabian Wallbach trafen für Reinhardshagen/Immenhausen ins Schwarze und sorgten für grenzenlosen Jubel auf dem Rasen in Veckerhagen.

JSG Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen - JSG Guxhagen/Körle/Fuldabrück 8:1 (4:1). Einseitige Partie im Grebensteiner Sauertalstadion. Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen präsentierte sich überlegen und verdaute den schnellen Rückstand gut. Bereits in der zweiten Minute hatte es im Kasten von Torwart Dominik Zeich eingeschlagen. Torschütze war Justin Müller. Danach übernahmen die Gastgeber zur Freude der rund 100 Besucher die Initiative. Lennart Carrier (7.), Jannis Weis (17.), Michel Hecker (18.) und Jan Köhling (20.) drehten die Partie. Mit einem 4:1 verabschiedeten sich die Mannschaften in die Kabine. Nach der Pause drängte der Gast auf das Anschlusstor, doch die gut gestaffelte Heimelf ließ nichts anbrennen. Im Gegenteil. Hecker (48., 75.) und Köhling (75., 79., Foulelfmeter) schraubten das Ergebnis in die Höhe. (hjx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.