Sportkreis Region Kassel lud zur Tagung

Sportabzeichen: Ehrung für Jubilare

Kassel. Zur Sportabzeichentagung und Auszeichnung der Sportabzeichen-Jubilare, die zum 25. bis hin zum 60. Mal das Deutsche Sportabzeichen in Gold wiederholt hatten, versammelten sich rund 80 Prüfer und Sportabzeichen-Jubilare im Kasseler Eppo´s Clubhaus am Auestadion. Dazu hatten der Sportkreis Region Kassel und Sportabzeichen-Beauftragte Heike Sokoll eingeladen.

Neben den Sportlern, die im Vorjahr zum 25., 30., 35., 40. und 45. Mal das sportabzeichen wiederholt hatten, erhielten der 74-jährige ehemalige Vizepräsident der Uni Kassel, Prof. Dr. Burkhard Fricke, und der 82-jährige Adolf Plümpe (beide Kassel) unter großem Beifall der Anwesenden die Ehrenurkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes und eine schmucke Uhr des Landessportbundes Hessen (LSB) für ihre 55. und 60 Wiederholung. Auch die 18-jährige Sandra Wetzel (Kassel), die mit sechs Jahren ihr erstes Abzeichen abgelegt und im Vorjahr es zum 12. Mal wiederholt hatte, wurde gefeiert.

Bei der Schulwertung der abgelegten Sportabzeichen 2015 lagen die Mittelpunktschule Wilhelmstal mit 165, die Hermann-Schafft-Schule (Kassel) mit 91 und die Grundschule Wahlsburg mit 52 erworbenen Abzeichen vorn.

Die Sportkreis-Vereinswertung zeigt den TSV Immenhausen auf Platz drei (98 Abzeichen), den TSV Heiligenrode mit 119 auf Platz zwei und die LG Kaufungen mit 742 Sportabzeichen auf dem 1. Platz.

Seminar für Prüfer

Zum Abschluss bat Sokoll um zahlreiche Teilnahmen beim Seminar für Sportabzeichen-Prüfberechtigungen, das am 2. und 3. Juli auf dem Sensenstein durchgeführt wird. Jugendliche können bereits mit 14 Jahren die Berechtigung erwerben und sind mit 15 Jahren prüfberechtigt.

Alle wichtigen Neuerungen und Termine für Sportabzeichenabnahme sind auf der Homepage-Seite des Sportkreises Region Kassel unte www.sportkreis-region-kassel.de zu erfahren.

Die Immenhäuser starten in die neue Sportabzeichensaison am Mittwoch, 1. Juni, ab 18 Uhr im Bernhardt-Vocke-Stadion. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.