Bezirksoberliga A-Jugend: JSG Wehlheiden/Kassel – SHG Hofgeismar/Grebenstein 24:23

Stark gekämpft und doch verloren

Kassel, Im Hinspiel gelang der SHG gegen die Gastgeber noch ein deutlicher Sieg, diesmal lag man nach schwachem Start mit 3:6 zurück. In der anschließenden Aufholjagd schafften die Gäste beim 6:7 (15.) den Anschluss. Dennoch war die über die ganze Spielzeit zu beobachtende Abschlussschwäche auch in dieser Phase nicht zu leugnen. So setzten sich die Gastgeber zur Pause wieder auf 14:10 ab.

Ausgleich nach 50 Minuten

Bis zum 20:17 konnten die Gastgeber ihren Vorsprung halten, nach einer Auszeit agierte die SHG nun engagierter und aktiver in der Abwehr und zeigte sich endlich treffsicherer. Der Lohn war der Ausgleich zum 20:20 nach 50 Minuten. Beim Stand von 23:23 kamen die Gäste in der Schlussminute noch einmal in Ballbesitz. Nach einem langen Angriff und folgendem Zeitspiel gelang Wehlheiden/Kassel doch noch der entscheidende Konter, der letztlich per Siebenmeter zum Siegtreffer genutzt wurde.

Eine unglückliche Niederlage der stark kämpfenden SHG, die fast die komplette Spielzeit einem Rückstand hinterherlief.

SHG: Schroer (Tor), Frank (6), Wiegand (4), Lielischkies (3), Paetzold (3), Erdmann (2), Vogt (2), Lorenz (1), Schütz (1), Sporr (1).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.