TSV steigt nicht auf

Platz zwei in der Relegation. Christian Rümenap spielt mit Zierenberg weiter in der Kreisoberliga.

Ense. Der TSV Zierenberg spielt auch in der kommenden Saison in der Fußball-Kreisoberliga. In die Gruppenliga aufsteigen wird Ense/Nordenbeck.

Die SSG gewann ihr letztes Relegationsspiel gegen den SC Neukirchen mit 4:1 (1:0) und verdrängte damit die spielfreien und punktgleichen Zierenberger von der Tabellenspitze.

Unter den 400 Zuschauern waren auch einige TSV-Spieler und Anhänger. Sie notierten bis kurz nach der Pause ein 1:1. Ein Unentschieden hätte der Lotzgeselle-Elf zum Aufstieg verholfen. Dann aber machten die Waldecker mit drei weiteren Toren die Höherklassigkeit perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.