TSV Immenhausen veranstaltet zum zehnten Mal Sparkassencup für U17-Teams

Bundesliga-Stars von morgen spielen in Immenhausen

+
Packende Szenen gibt es zuhauf beim Sparkassencup: Dieses Foto entstand vergangenes Jahr im Spiel von Werder Bremen gegen Arminia Bielefeld.

Immenhausen. Kleines Jubiläum in Immenhausen: Zusammen mit der Stadt richtet die TSV Immenhausen das zehnte Turnier für Bundesliga-Nachwuchsmannschaften der U 17 aus.

Zum Sparkassen-Cup am Samstag, 5. August, ab 10 Uhr im Bernhardt-Vocke-Sportzentrum in Immenhausen nehmen wieder namhafte Mannschaften teil.

Neben dem SV Werder Bremen sind MSV Duisburg, Arminia Bielefeld, FC St. Pauli, SV Sandhausen und eine Mannschaft der TSV Immenhausen mit Verstärkung aus umliegenden Orten vertreten.

Viele Spieler, die heute in der Bundesliga oder Nationalmannschaft spielen wie Mesut Özil, Julian Draxler, Max Kruse, Aaron Hunt, Marc Stendera, Florian Trinks oder Philipp Bargfrede waren in Immenhausen schon zu Gast. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, bei welchen Nachwuchsspielern man ein ähnliches Talent bewundern kann. Einige werden sicher die Bundesliga-Stars von morgen sein.

Das Turnier hat inzwischen für die teilnehmenden Vereine einen hohen Stellenwert und dient als gute Standortbestimmung. Die aktuelle U 17 von Werder Bremen hat in diesem Jahr sogar die Deutsche Vizemeisterschaft errungen und wurde erst im Endspiel kurz vor Ende von Bayern München bezwungen.

Die Schirmherrschaft für das Turnier hat der Präsident von Werder Bremen, Dr. Hubertus Hess-Grunewald, wie in den letzten beiden Jahren übernommen. Auch soll es in diesem Jahr voraussichtlich wieder eine Art Pressekonferenz geben, in der aktuelle Informationen zur Profi-Mannschaft gegeben werden. Vor Ort wird auch der Bremer Chefscout und frühere Bundesligaspieler, Frank Ordenewitz („Machet Otze!“), sein.

Wie im letzten Jahr wird es wieder ein Torwandschießen für alle Zuschauer geben, bei dem vom SV Werder Bremen gesponserte Fanartikel gewonnen werden können.

In diesem Jahr sollen erstmals Einlaufkinder bei den Endspielen mit dabei sein. Interessierte Vereine können sich bei TSV-Abteilungsleiter Fußball, Matthias Werner, unter fussball@tsv-immenhausen.de melden.

Als weitere Attraktion kommt in diesem Jahr das DFB-Mobil zum Einsatz. Hier kann das „Fußball-Abzeichen“ abgelegt werden. (eg/geh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.